Hazem Shaheen

Hazem Shaheen

Hazem Shaheen ist ein ägyptischer, aus Alexandria stammender Musiker, der 1999 seinen Abschluss am „The Higher Institute for Arabic Music“ mit Auszeichnung bestand. Er ist auch einer der ersten Absolventen von „The Arabic Oud House“, das 2002 von Nasseer Shamma gegründet wurde. Hazem wurde 2002 in Beirut beim International Oud Competition, welcher von der Katholischen Universität gesponsert wurde, mit dem 1. Preis als „The Best Oud Player in the Arab World“ ausgezeichnet. Er ist Leader und Gründer der Band „Eskenderella“, die traditionelle ägyptische Musik von Sayed Darweesh und El Sheikh Emam, aber auch eigene Stücke, die von Hazem nach Textvorlagen von verschiedenen ägyptischen Dichtern wie Fouad Haddad, Naguib Shehab El Din, Amin Haddad und Ahmed Haddad komponiert wurden, aufführt. Hazem arbeitete fünf Jahre lang als Oud Lehrer in „The Arabic Oud House“. Anschließend ging er an die Oper Kairo, wo er gegenwärtig als Oud-Lehrer tätig ist. 2006 veröffentlichte Hazem sein erstes Musikalbum „Al 'Aysh Wal Malh“ mit der Band „Masar“ und brachte 2009 sein erstes Soloalbum „Things That I Miss“ oder „Hagat Wahshany“ heraus.

Standort: Thekla Worch-Ambara  House

Thekla Worch-Ambara  House © Goethe-Institut