Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Willkommen zu Sehenswert 2021

Sehenswert 2021
© Sehenswert 2021

Liebe Filmbegeisterte!

Das deutschsprachige Filmfestival „Sehenswert“ wird 2021 zum zehnten Mal gemeinsam von der Schweizerischen Botschaft, dem Österreichischen Kulturforum und dem Goethe‑Institut veranstaltet.

In diesen zehn Jahren konnten wir uns immer wieder daran erfreuen, wie kreativ die Filmschaffenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammenarbeiten, wie viele Filme in Koproduktion entstehen und wie gut sich die Filme der drei Länder thematisch oft ergänzen. Auch im aktuellen Programm finden sich zwei Koproduktionen (Dear Future Children, Arthur & Claire) und ein Film aus der Schweiz mit zwei hervorragenden deutschen Schauspieler*innen in den Hauptrollen (Schwesterlein).

Viele der ausgewählten Filme dieses Jahres erzählen Geschichten über unsere zwischenmenschlichen Beziehungen: über Liebe (Ich bin dein Mensch, Undine, Moskau einfach!), Familie (Schwesterlein, Platzspitzbaby), Freundschaft (Fabian oder Der Gang vor die Hunde, Arthur & Claire) und Nachbarschaft (Nebenan). Mehrere thematisieren aber auch, wie schwer es für jede*n Einzelne*n sein kann, den eigenen Platz in der Gemeinschaft und in der Gesellschaft zu finden (Exil, Hochwald, Fuchs im Bau), und wie viel Kraft es braucht, sich eine gerechtere Gesellschaft im engsten Sinne des Wortes zu erkämpfen (Dear Future Children).

Wir freuen uns sehr, nach den langen Monaten, in denen wir gemeinsame Kulturerlebnisse vermissen mussten, dieses Festival live in den Kinos in Budapest, Debrecen, Szeged und Pécs veranstalten zu können. Wir möchten uns nach den Filmvorführungen auch wieder mit den Zuschauer*innen unterhalten und organisieren Publikumsdiskussionen mit Gästen aus unseren Ländern und Expert*innen aus Ungarn. Wegen der großen Resonanz im vergangenen Jahr bieten wir über das Fernkino auch online eine Auswahl der Filme an.

Wir wünschen Ihnen im Namen aller Organisatoren ein interessantes und spannendes Filmfestival – feiern Sie unseren zehnten Geburtstag mit uns!

Dr. Evelin Hust, Direktorin des Goethe-Instituts
Christian Autengruber, Direktor des Österreichischen Kulturforums
Jean-François Paroz, Botschafter der Schweiz in Ungarn
 

Top