Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

CH, 2006, 120 Min., Drama
Vitus

Vitus
©

Vitus ist ein Bub wie von einem anderen Stern: Er hört so gut wie eine Fledermaus, spielt wunderbar Klavier und liest schon im Kindergarten den Brockhaus. Kein Wunder, dass seine Eltern eine ehrgeizige Karriere wittern: Vitus soll Pianist werden. Doch das kleine Genie bastelt lieber in der Schreinerei seines eigenwilligen Großvaters, träumt vom Fliegen und einer normalen Jugend. Schließlich nimmt Vitus mit einem dramatischen Sprung sein Leben in die eigene Hand.

„Die Figur des Grossvaters, eine Meisterrolle von Bruno Ganz, bildet den Gegenpol zur Welt der Anpassung, des Reglements, der Gleichmacherei.“ (der-andere-film.ch)

Berlinale 2006: Bronzener Bär, Los Angeles AFI Fest 2006: Publikumspreis, Chicago International Film Festival 2006: Publikumspreis, Solothurner Filmtage 2007: Schweizer Filmpreis, Bester Spielfilm


  

CH, 2006, 120 Min., Drama
Regisseur: Fredi M. Murer
Hauptdarsteller: Teo Gheorghiu, Bruno Ganz, Julika Jenkins, Urs Jucker, Eleni Haupt

Aufführungen in Budapest: 28. 9. 20:30

Top