Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

D, 2018, 111 Min, Drama
Werk ohne Autor

Werk Ohne Autor
© 2018_BUENA_VISTA_INTERNATIONAL_Pergamon_Film_Wiedemann_Berg_Film

Der deutsche Maler, Kurt Banert wurde während der NS-Zeit geboren und beginnt seine Laufbahn in der SED-Diktatur der DDR. Nachdem er sein Studium an der Dresdener Kunstakademie abgeschlossen hat, flieht er mit seiner großen Liebe, Elisabeth nach West-Deutschland. Die bedrückenden Erinnerungen aus den beiden Diktaturen beeinflussen stark seine Arbeit, mit seinen Bildern schafft er einen völlig neuen Stil und reflektiert historische Traumata der Deutschen. Der Film erzählt über künstlerische Wegfindung, Erfolg und Selbstzweifel. Angelehnt an die Biografie von Gerhard Richter.

Ab 12 Jahren

Der neue Film des Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck.

Publikumsgepräch mit Péter György

 

  

D-I, 2018, 189 Min., biographische Film
Regisseur: Florian Henckel von Donnersmarck
Hauptdarsteller: Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, Saskia Rosendahl, Oliver Masucci

Aufführungen in Budapest: 28. 9. 19:00

Top