Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

CH, 2017, 92 Min., Tragikomödie
Lasst die Alten sterben

Lasst Die Alten Sterben
©

Sie sind jung, cool und wütend. Kevin und seine Freunde haben alles, was man sich nur wünschen kann: wohlhabende Eltern, Studienplätze und leben in einer Zeit und in einem Land, wo alles erlaubt ist. Doch vielleicht ist es gerade dieser Überfluss, der sie mit Wut erfüllt. Sie wollen eine Revolution! Nur gegen was? Ein tragisch-komischer Film über Jugendliche der Social Media-Gesellschaft, die in einer Welt aus Zuckerwatte nach Luft schnappen. Eine Generation, die sich aus der Langeweile befreien will und dabei ins Leere fällt. So kann keine Revolution entstehen. Oder vielleicht doch?
 

  

CH, 2017, 92 Min., Tragikomödie
Regisseur: Juri Steinhart
Hauptdarsteller: Max Hubacher, Julian Koechlin, Flurin Giger, Samir Klipic, Olivia Lina Gasche

Aufführungen in Budapest: 4.10. 20:30 und 6.10. 18:00

Top