Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

A, 2019, 90 Min., Komödie
Kaviar

Kaviar
©

Nadja ist gebürtige Russin und lebt in Wien. Sie arbeitet als Dolmetscherin für den Oligarchen Igor. Igor hat eine fixe Idee: er will auf einer Brücke im Herzen Wiens seine Villa bauen. Nadja versucht, ihm diese größenwahnsinnige Idee auszureden. Doch Klaus, der umtriebige Ehemann von Nadjas bester Freundin Vera wittert seine Chance aufs große Geld und geht mit Igor ein Geschäft ein. Ein wahrlich komischer Kampf der Geschlechter entwickelt sich, in dem russische Frauen-Power auf Wiener Schmäh und Gewitztheit auf Größenwahn trifft. Eine spritzige Culture-Clash-Gangsterkomödie, die aktueller nicht sein könnte.

Max Ophüls Preis Festival 2019 Publikumspreis
 

  

A, 2019, 90 Min., Komödie
Regisseur: Elena Tikhonova
Hauptdarsteller: Margarita Breitkreiz, Darya Nosik, Sabrina Reiter, Georg Friedrich, Simon Schwarz Ferdinand

Aufführungen in Budapest: 27. 9. 20:30 und 2.10. 18:00

Top