Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

A, 2017, 103 Min, Drama
Die Beste Aller Welten

Die Beste Aller Welten
© Ritzlfim

Der Film erzählt über die intensive Liebe zwischen dem siebenjährigen Adrian und seiner drogenabhängigen Mutter Helga. Adrian wächst in einem prekären Umfeld auf. Regelmäßig versammeln sich die Freunde seiner Mutter in der Wohnung, um gemeinsam Drogen zu konsumieren. Erlebnisse, die der kleine Adrian nur schwer verarbeiten kann. Er flüchtet in seine Fantasiewelt, in der er ein furchtloser Abenteurer ist. Helga liebt ihren Sohn über alles, aber erst nach einem folgenschweren Einschnitt unternimmt sie den Schritt zur Veränderung.

Der Film beruht auf den Kindheitserinnerungen des Regisseurs.
Diagonale 2017 Zuschauerpreis

Am 3.10. Publikumsgespräch mit Regisseur Adrian Goiginger und Produzent Wolfgang Ritzberger

 

 

A, 2017, 103 Min, Drama
Regisseur: Adrian Goiginger
Hauptdarsteller: Verena Altenberger, Jeremy Miliker, Lukas Miko, Michael Pink
Auf Deutsch, mit ungarischen UT

Aufführungen in Budapest: 3.10. 20:15 und 6.10. 18:00

Top