Manila: Koch Kalel Chan Sinigang

Sinigang
©

Sinigang ist eine philippinische Suppe, die sich durch ihren sauren und herzhaften Geschmack auszeichnet, der am häufigsten mit Tamarinde in Verbindung gebracht wird. Es ist eines der beliebtesten Gerichte der philippinischen Küche und ist landesweit im Archipel vertreten. Obwohl Sinigang meistens mit Schweinefleisch, Milchfisch oder Garnelen zubereitet wird, favorisiert Kalel die weniger verbreitete Rindfleischvariante.

Zutaten

1 kg Rindfleischbrust
10 cups Wasser
1 Knorr© Rindfleischbrühe
1 EL Pflanzenöl
2 rote Zwiebeln, geschält, geviertelt
2 EL Fischsauce
3 philippinische Langchilis (sili sigang)
1 Dose fein gehackte Tomaten
2 pcs frische Tomaten (kamatis tagalog), groß gewürfelt
½-1 sachet Knorr© Sinigang sa sampaloc Pulver
½ Bund Wasserspinat
1 Tasse weißer Rettich, in Scheiben
6-10 Brechbohnen
5 pcs Kirschtomaten
   

ZUBEREITUNG

  1. In einem Topf bei mittlerer Hitze Rindfleischbrust und Wasser mischen. Den Schaum zum Kochen bringen und abschöpfen, bis die Brühe vom Schaum befreit ist.
  2. Rindfleischbrühe zugeben und das Ganze etwa 1-1 ½ Stunden auf geringer Hitze köcheln lassen bis das Fleisch weich ist.
  3. In einem separaten Topf die Zwiebeln, die frischen Tomaten und die Langchilis anbraten, anschließend die gehackten Dosen-Tomaten und die Fischsauce hinzufügen.
  4. Das Fleisch mit der Brühe, die Bohnen und den weißen Rettich zugeben und alles 8-10 Minuten köcheln lassen.
  5. Für den sauren Geschmack das Knorr Sinigang sa Sampaloc – Pulver beimischen - Menge je nach gewünschtem Säure-Level. Weiter garen, bis es gelöst ist.
  6. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Zum Schluss den Wasserspinat und die Kirschtomaten dazugeben und servieren.