Deutschland: Koch Steffen Burkhardt Labskaus

Labskaus
©

Die Geschichte:

Labskaus ist ein sehr altes Seemannsgericht. Auf dem Segelschiff hatten sie früher keine Kühlung, also haben sie Fleisch, Kartoffeln und Rote Bete konserviert.

Dieses Gericht ist in Hamburg und im ganzen Norden Deutschlands sehr berühmt.

Gekocht und serviert auf traditionelle Weise ist es nicht wirklich eine Schönheit, deshalb koche ich es normalerweise auf diese Weise, um den erstaunlichen Geschmack und auch ein gut aussehendes Gericht zu haben.

Zutaten

Für vier Personen

MARINADE

200 ml Weißwein
100 ml Wasser
2 EL Apfelessig
2 Schalotten, in Scheiben schneiden
1 Lorbeerblatt, 6 schwarze Pfefferkörner, 2 Stängel-Thymian
1 TL Zucker, Salz
LABSKAUS
4 Seebarschfilets mit Haut- oder ähnliche Fische, die Sie gerade beim Fischhändler bekommen können
2 EL Sonnenblumenöl
200 g Rote Beete
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel, in feine Würfel schneiden
4 EL Butter
  Salz, Pfeffer, gemahlene Muskatnuss
250 g Corned Beef, in kleine Würfel geschnitten
300 ml Rindfleisch,
6-8 Cornichons (kleine eingelegte Gurken), dünn geschnitten
   

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Marinade in einen Topf geben und etwa 5 Minuten kochen lassen. Lassen Sie die Marinade daneben abkühlen.
  2. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Fischhaut in die Pfanne legen. Den Fisch von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und in die Marinade geben.
     
  3. Wenn es draußen heiß ist, lassen Sie den Fisch (mit der Marinade) für ca. 2 Stunden im Kühlschrank.
     
  4. Rote Beete und Kartoffeln schälen und in gleiche Würfel schneiden (ca. 1 cm). Dann kochen Sie sie getrennt, bis sie fast weich sind. (splat Kühlung)
     
  5. 2 EL Butter in einer Pfanne anbraten, die Zwiebeln und die Kartoffeln hinzufügen, kurz braten lassen und dann die Rinderbrühe hinzufügen. Lassen Sie es etwa 10 Minuten köcheln bis es cremig ist, mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat würzen, das Corned Beef zugeben und weitere 5 Min. im Feuer lassen.
     
  6. In einem anderen Topf 2 EL Butter erhitzen, Rote Bete dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und erhitzen.
     
  7. Legen Sie das Kartoffelragout in die Mitte des Tellers, fügen Sie die Rote Bete hinzu und legen Sie die Fischhaut auf die Oberseite, bestreuen Sie die Cornichons und garnieren Sie sie mit Petersilie.