Hanoi: Koch Thuy Linh Nguyen Gegrilltes Fleisch mit Reisnudeln (Bún chả)

Gegrilltes Fleisch mit Reisnudeln
©

Ein Rezept von Thuy Linh Nguyen, Köchin und Besitzerin des Restaurants Cafe Goethe

In seiner Geburtsstadt Hanoi fällt Bún chả unter die Kategorie Streetfood. Dort ist es viel praktischer, eine angemessene Portion – an nahezu jeder Straßenecke – serviert zu bekommen, als sich die Mühe mit dem Marinieren und dem Grillen zu machen. Es mag paradox klingen, doch aus demselben Grund würde kein traditioneller Haushalt es sich nehmen lassen, dieses Gericht für einen geschätzten Gast zu zubereiten, insbesondere wenn der Gast einen weiten Weg hinter sich hatte.

Die von Region zu Region unterschiedlichen Salat- und Kräuterbeilagen in Vietnam werden am Esstisch garantiert zu einem Gesprächsthema; neben den weiteren Variationen des eigentlichen Rezeptes, welches der Gastgeber halb scherzend als „Familiengeheimnis“ bezeichnen wird.

Vor vielen Jahren, hinter den verschlossenen Küchentüren verriet meine Großmutter mir in jungen Jahren: „Es ist das Kokoswasser, das den Unterschied macht“
 

Zutaten

1 kg Gehackte, magere Schweineschulter
1 kg Schweinebauch
  Frühlingszwiebel, Schalotten, Knoblauch, Chilischote
  Pfeffer, Salz, Zucker, Karamell, Fischsauce
  Kokoswasser
  Grüne Papaya und Karotte
  Salat und frische Kräuter zum Garnieren
  Reisnudeln
  Bereiten Sie Holzkohle zum Grillen vor.
   

Zubereitung

  1. Schneiden Sie den Schweinebauch in Scheiben und mariniere Sie sie mit Kokoswasser, Zucker, Karamell, Pfeffer, Fischsauce, gehackten Schalotten sowie in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln und Knoblauch. Lassen Sie das Fleisch 30 Minuten ziehen.
  2. Marinieren Sie die gehackte Schweineschulter auf gleiche Weise und lass sie ebenfalls für 30 Minuten ziehen. Formen Sie das Fleisch anschließend in mundgerechte Kugeln.
  3. Grillen Sie das marinierte Fleisch nun über der Holzkohle bis das Fleisch durchgegart ist. Servieren Sie es dann auf einem Teller.
  4. Dip-Soße: Geben Sie 2 TL Fischsauce, 2 TL Zucker, 2 TL Essig, 10 TL destilliertes Wasser in eine Schüssel. Würzen Sie nach Geschmack. Fügen Sie den gehackten Knoblauch und die Chilischote hinzu.
  5. Schneiden Sie die grüne Papaya und Karotte klein. Legen Sie diese ebenfalls in der Marinade ein. Spülen Sie diese anschließend klar ab und geben Sie diese in die Dip-Soße.
Servieren Sie das gegrillte Fleisch, Reisnudeln und frische Kräuter mit der Dip-Soße.