Kuala Lumpur: Koch Ili Sulaiman Malaysische gebratener Reis (Nasi Goreng)

Malaysian Fried Rice
©

Dieses bescheidene Rezept ist eine Version von gebratenem Reis, die für jeden Malaysier vertraut ist. Wir bekommen sie zuhause, in der Schule und auch am Arbeitsplatz serviert. Es gibt keine bestimmte Zeit, um eine herzhafte Schale 'Nasi Goreng' zu essen, und keine Liste von bestimmten Zutaten, die hineingehören. Obwohl jeder seine eigene Version von diesem Gericht hat, gibt es ein paar wenige Regeln, an die sich jeder hält. Zum einen muss der Reis (ein Grundnahrungsmittel für Malaysier) vom Vortag übrig geblieben sein; zweitens muss der gebratenen Reis in einem großen Wok gebraten werden, um den fast rauchigen Geschmack zu erzeugen (dies kommt, so glaube ich, von dem chinesischen Einfluss und wird von uns 'Wok Hei' genannt); drittens wird dieses Gericht normalerweise mit der Option einer Mischung von Proteinen gepaart, wie Ei, getrocknete Meeresfrüchte (Anchovis oder Garnelen) oder Fleisch etc.; und schließlich ist es wichtig, viele Aromaten zu verwenden wie Knoblauch, Chili, Zwiebeln und Gemüse (lokal).

Zutaten

2 Tassen gekochter Reis
150 g getrocknete Anchovies
8 x kleine Vogelaugenpaprika (grün)
4 Knoblauchzehen
2 x Schalotten
3 x Eier
6 x Esslöffel Pflanzliches Öl
1 x Tasse kleingeschnittene lange Bohnen
3 x Esslöffel Sojasauce (light)
  Salz zum Würzen

     Garnitur
  Kleingeschnittene Frühlingszwiebeln
  Geschnittene rote Chilis
   

Methode

  1. in einem Mixer die Schalotten, den Knoblauch und 6 Chilis zusammen mixen
  2. die getrockneten Anchovies für eine paar Minuten in Wasser einweichen, abgießen und kleinschneiden
  3. Öl in einem Wok erhitzen, die gemixten Zutaten hinzufügen und braten bis sie duften, dann die Anchovies dazugeben und für 5 Minuten braten, bis sie braun sind
  4. die langen Bohnen hinzufügen und für eine weitere Minute braten
  5. die gegarten Zutaten im Wok beiste schieben, etwass Öl hinzufügen und die Eier aufschlagen, mit etwas Salz und Sojasauce würzen und mit den anderen Zutaten vermischen
  6. Zuletzt den gekochten Reis hinzufügen und für weitere 6 bis 8 Minuten braten bis der Reis mit allen Zutaten bedeckt und durchgebraten ist
  7. zum servieren den Reis in eine Schale geben und mit Frühlingszwiebeln und Chili garnieren