Singapur: Koch Douglas Ng Fischkopf Curry

Fischkopf Curry
©

Ich liebe indisches Essen. Der Duft versetzt mich zurück in meine Kindheit: Mit den Händen zu essen, direkt von einem Bananenblatt - was gibt es Besseres. Ein guter Freund meines Vaters besaß ein indisches Restaurant, in dem ich als kleiner Junge fast täglich essen durfte.

So ist es auch keine Überraschung, dass eines meiner Lieblingsrezepte das "Fischkopf Curry" ist, vollgepackt mit leckerem indischen Curry.

Zutaten

für 4 Personen
1 Fischkopf, ca. 500 gr
1 Stück Ingwer in Scheiben geschnitten
2 EL gehackter Koriander
1 Msp. Bockshornkleesamen
2 EL Curryblätter
1 kleingehackte Zwiebel
1 kleingehackte Knoblauchzehe
3,5 EL Chilipulver
3,5 EL Korianderpulver
1 EL Kreuzkümmel
1 Msp. Kurkuma
1 EL Tamarindenpaste
1 kleingeschnittene Tomate
2 Halme Zitronengras
5 Okraschoten in Stücke geschnitten
2 kleine Auberginen in Stücke geschnitten
2 EL rote Chili in Ringe geschnitten
¼ Tasse Kokosmilch
  Salz nach Geschmack
2 EL Öl
   

Zubereitung

  1. Waschen Sie den Fisch und entfernen Sie alle Schuppen. Danach garen Sie den  Fischkopf für ca. 15  Minuten im Dampfeinsatz über kochendem Wasser und stellen ihn dann zur Seite
  2. Erhitzen Sie Öl in einem Wok und fügen Sie Bockshornkleesamen und die Curryblätter hinzu und lassen alles scharf anbraten. Nun fügen Sie den Knoblauch und die Zwiebel hinzu und lassen es kurz anbraten
  3. Sobald die Zwiebel weich ist, geben Sie die restlichen Gewürze in den Wok. Rühren Sie alles gut um, damit nichts anbrennt
  4. Löschen Sie alles mit 2,5 Tassen Wasser ab und lassen alles kurz aufkochen
  5. Nun fügen Sie die Tamarindenpaste, Tomaten, Zitronengras und Ingwer hinzu
  6. Lassen Sie alles nochmals kurz aufkochen und geben Sie nun noch die rote Chili und die Kokosmilch dazu
  7. Als letztes geben Sie den Fischkoch zurück in den Wok, übergießen ihn mit Currysauce und lassen alles für 5-8 Minuten köcheln.
    Dazu passt weißer Reis