Porträtfoto von Julia Jaroschewski

Julia Jaroschewski

Reporterin

Julia Jaroschewski ist Reporterin, Politikwissenschaftlerin, und Gründerin des BuzzingCities Labs, das den Einfluss der Digitalisierung auf Sicherheit, Kriminalität und Wandel informeller Siedlungen wie brasilianischen Favelas oder Townships in Südafrika erforscht. Als freie Auslandskorrespondentin berichtet sie für Medien wie Die Welt, Spiegel Online oder das WIRED Magazin, vor allem über Außen-, Sicherheitspolitik und Organisierte Kriminalität.  Sie analysiert den Drogenkrieg und die Policing-Strategie im Kontext der Großereignisse Fußball-WM und Olympische Spiele 2016 in Rio Janeiro seit mehreren Jahren. Sie hat im Rahmen der Internationalen Journalistenprogramme (IJP) bei dem brasilianischen Medienkonzern O Globo gearbeitet und schreibt als Kolumnistin („Inside Crime“) über transnationale kriminelle Phänomene. Julia Jaroschewski ist Alumna der Robert Bosch-Stiftung und hat im Rahmen des Programms „Media Ambassador India – Germany“ drei Monate in Indien recherchiert, etwa zur Drogenpolitik in der Grenzregion zu Pakistan. Als Stipendiatin des Auslandsjournalismusprogramms der Deutschen Studienstiftung und der Dr. Rita und Alexander Besser-Stiftung hat sie aus Brasilien und Südafrika berichtet, für eine Reportage zu Kindesmissbrauch in Mosambik den Recherchepreis der Stiftung Weltbevölkerung erhalten.

Julia Jaroschewski kontaktieren


Beiträge von Julia Jaroschewski