Programm


 

Being Faust - Enter Mephisto. (c) Goethe-Institut Korea/Yunsik Lim Being Faust – Enter Mephisto
Das Spielformat ist einzigartig: An einem festgelegten Ort zu einer festgelegten Zeit kommt eine Gruppe von Spielern zusammen. Jeder von ihnen schlüpft in die Rolle des jungen FAUST. Ausgerüstet mit einem Smartphone und dem Willen, das Leben herauszufordern, trifft der Spieler auf die verlockende digitale Welt von MEPHISTO, in der Werte und Ideale zum Tausch angeboten werden. Welchen Preis ist er oder sie bereit zu zahlen, um erfolgreich zu sein? „Being Faust – Enter Mephisto“ ist ein physisches Spiel, angereichert mit Online- und Social-Media-Elementen, basierend auf einer zeitgenössischen Interpretation von Goethes „Faust“. Entwickelt wurde es vom Goethe-Institut Korea in Kooperation mit dem koreanischen Game-Label NOLGONG. Im Rahmen des Kultursymposiums erlebt das Spiel seine Deutschlandpremiere.