Projekte

The Spanish House

Mit Hilfe einer temporären Architektur wird dieses scheinbar nutzlose Gebäude zum zentralen Veranstaltungsort des Urban Incubator: Belgrade umgewandelt. Das Spanische Haus steht damit sinnbildlich für die Aufwertung des gesamten Stadtquartiers Savamala. Mehr...

A Model for Savamala

Das meiste Wissen über Savamala ist nicht in Büchern oder Behörden zu finden, sondern in den Erinnerungen der Bewohnerinnen und Bewohner. „A Model for Savamala“ wird dieses Wissen sammeln und öffentlich zugänglich machen. Mehr...

Micro Factories

Neue Produktionsstandorte, in denen die Ideen und Fähigkeiten aus Savamala zu innovativen Produkten werden. Mehr...

Slusaj Savamala!

Ein Sound-Projekt, das Klänge aus Savamala sammelt, komponiert und wieder in den Raum einspeist. Mehr...

Camenzind

In Savamala entsteht eine Architekturredaktion: Camenzind produziert ein neues serbisches Architekturmagazin, Radiobeiträge und öffentliche Veranstaltungen in und über Savamala. Mehr...

Nextsavamala

Das Projekt Nextsavamala unterstützt die Bürgerinnen und Bürger Belgrads dabei, mittels Internet-Forum und Workshops eine Vision für Savamala zu entwickeln. Mehr...

Savamala Designstudio

Forschung und Beratung zur Gestaltung von Savamala. Mehr...

Bureau Savamala

Welche Wirkung können künstlerische Projekte in der Stadtentwicklung haben? Kunst- und Sozialwissenschaftler aus Belgrad und Zürich untersuchen die Auswirkungen des Urban Incubator: Belgrade auf Savamala. Mehr...

We also love the art of others

Unter dem Titel „We also love the Art of Others“ soll die alte Bedeutung Savamalas wiederbelebt werden. Künstler unterschiedlicher Herkunft und Positionen werden hier miteinander in Dialog treten. Mehr...

Goethe-Guerilla 2013

Junge Menschen aus Belgrad konzipieren Projekte und Aktionen für Savamala, um sich mal kritisch, mal visionär mit dem Quartier auseinander zu setzen und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu wecken. Mehr...

School of Urban Practices

Wie kann man die Zukunft einer Stadt gestalten, wenn keine Investitionsmittel zur Verfügung stehen, wenn rechtliche Grundlagen ungeklärt sind, und wenn die institutionellen Verfahren schleppend sind? Die „School of Urban Practices“ wird am Beispiel von Savamala neue Formen der Quartiersentwicklung studieren und selbst erproben. Mehr...