Dialogpunkt in Erbil

Der Dialogpunkt Deutsch in Erbil wurde am 23. November 2008 eröffnet. Nach Bagdad ist er der zweite Dialogpunkt des Goethe-Instituts im Irak. Er befindet sich in den Räumen der Bibliothek der Salahaddin Universität.

Seinen Besuchern bietet der Dialogpunkt ein vielfältiges Informations- und Medienangebot zu Deutschland und der deutschen Sprache an. Er lädt ein zum Lernen und Diskutieren oder einfach nur zum Schmökern und Verweilen.

Willkommen sind Deutschlehrer, Studenten, Rückkehrer aus Deutschland und alle anderen, die sich für Deutschland, seine Sprache und Kultur interessieren.

Im Dialogpunkt finden Sie eine große Auswahl an deutscher Gegenwartsliteratur und einführende Werke aus den Bereichen Geschichte, Kultur, Gesellschaft und Politik vor, so wie Kinderliteratur und Lexika. Des Weiteren gibt es CDs mit aktueller und klassischer deutscher Musik und zahlreiche Spiel- und Dokumentarfilme, die direkt vor Ort angehört oder angeschaut werden können. Deutschlernenden stehen Lehrmaterialien für Deutsch als Fremdsprache zur Verfügung.

Mehrere Computerarbeitsplätze mit Drucker und Internetanschluss, sowie Satellitenfernsehen runden das Angebot ab.

Kontakt
Dialogpunkt Deutsch in den Räumen der Bibliothek der Salahaddin Universität

Tel. + 964 750 1703706

 



Betreuung: Frau Shaubo Altunchie

Mail Symbolshaubo.altunchie@erbil.goethe.org

vorläufige Öffnungszeiten:
So & Mo 8 -14.30 Uhr
Do 8-14 Uhr

    Fikrun wa Fann

    Die Kulturzeitschrift des Goethe-Instituts für den Dialog mit der islamischen Welt.
    Fikrun wa Fann ist auch als E-Paper online.