Labor

„La chute du ciel“ – Der Fall des Himmels

Davi Kopenawa und Bruce Albert am 7. Mai 2010 in München | Foto: Verena Hütter © Amazonas-Musiktheater


Edition Plons, Paris: „La chute du ciel“ — Worte eines Yanomami-Schamanen
Bruce ALBERT — Davi KOPENAWA


Cover „La chute du ciel“ | © Editions Plon Paris„La chute du ciel“ von Bruce Albert und Davi Kopenawa gibt ein außergewöhnliches Zeugnis über das Leben im brasilianischen Regenwald ab. Es ist leidenschaftliches Manifest eines Schamanen und Warnruf zugleich.

Grundlage dieses Buches sind die Worte von Davi Kopenawa. Davi, Schamane und Führer der indigenen Gruppe der Yanomami in Brasilien, hat seine Botschaft Bruce Albert mitgeteilt, der sie in „La chute du ciel“ zusammengefasst hat. Den französischen Ethnologen Bruce Albert verbindet mit Davi Kopenawa seit 30 Jahren eine tiefe Freundschaft.

Davi Kopenawa schildert in “La chute du ciel” seine Berufung zum Schamanen und geht in seinen Erzählungen zurück bis in seine Kindheit. Er erklärt die jahrhundertealte Metaphysik seines Volkes, die auf der Einnahme starker Halluzinogene fußt. Er stellt einen Zusammenhang her zwischen seiner persönlichen, oft dramatischen Geschichte, dem verheerenden Eindringen der Weißen in den Regenwald und seinen Reisen ins Ausland, die er mit dem einen Ziel antritt, sein Volk zu verteidigen.

Dieses außergewöhnliche Zeugnis ist zugleich die Erzählung über ein Leben außerhalb der Gesellschaft, ein leidenschaftliches, schamanistisches Manifest und ein Warnruf angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise – geschildert von der Warte im Herzen Amazoniens aus.

Davi Kopenawa, Wortführer und Yanomami-Schamane, ist in Brasilien wie in der ganzen Welt bekannt als einer der großen indigenen Führer im Kampf um die Bewahrung des amazonischen Regenwaldes.

Bruce Albert ist Anthropologe und Forschungsdirektor am IRD und leidenschaftlicher Verfechter der Angelegenheiten der Yanomami in Brasilien, mit denen er eng zusammenarbeitet, und in deren Dorf er seit 1975 regelmäßig längere Aufenthalte verbringt.

„La chute du ciel“ ist am 30. September 2010 bei Editions Plon, Paris, erschienen.
Links zum Thema

 

„Ein leidenschaftliches, schamanistisches Manifest und ein Warnruf“