Colm Breathnach

Colm Breathnach wurde 1961 in Cork geboren. Sein Vater, Sean, kam aus Cobh, in der Grafschaft Cork, und arbeitete als Büroangestellter beim Electricity Supply Board. Colm's Mutter, Eithne, stammt aus Baile Nóra, Co. Cork. Es gab vier Jungen in der Familie, von denen Colm der dritte ist. Er besuchte Pearse College in Glanmire, Co. Cork und die Universität von Cork. Seine MA-Abschlussarbeit befasste sich mit dem Werk des gälischen Lyrikers Liam S. Gógan. Nach seinem Studium arbeitete er an dem Foclóir na Nua-Ghaeilge Projekt in the Royal Irish Academy. Später übernahm er eine Stelle in Rannóg an Aistriúm, welches die Übersetzungsdienste für die beiden Häuser des irischen Parlaments bereitstellt. Danach arbeitete er elf Jahre als Terminologe bei An Coiste Tármaíochta (Irischer Terminologieausschuss), ehe er 1997 nach Rannóg an Aistriúcháin zurückkehrte. Er lebt seit 1986 in der Grafschaft Kildare.