Abidjan

To Repel Ghosts © Delphine Jaquet
 TO REPEL GHOSTS – Click to view image gallery

To Repel Ghosts (Geisteraustreibung)

Regie und Drehbuch: Philippe Lacôte
Sprache: Nouchi / French
Untertitel: Englisch

Während eines Besuchs in Abidjan wird der afroamerikanische Künstler Jean-Michel Basquiat mit Dämonen, Geistern und Zweifeln konfrontiert - und mit seinem eigenen Tod.

Am 12. August 1988 starb Jean-Michel Basquiat. Die Erinnerung an ihn ist jedoch bis heute sehr lebendig. Dieser Film ist eine Hommage an den Künstler und erzählt die unbekannte Geschichte seiner Reise in die Elfenbeinküste. Basquiat war sehr angeschlagen, als er damals nach Abidjan kam. Geplagt von eigenen Dämonen setzte er seine ganze Hoffnung auf diese erste Begegnung mit Afrika...

Philippe Lacote © Delphine Jaquet

Drehbuchautor/Regisseur: Philippe Lacôte

Lacôte begann seine berufliche Laufbahn 1989 als Radioreporter mit einer Podcast-Reihe über den Fall der Berliner Mauer. Darauf folgten Kurzspielfilme; The Messenger und Affaire Libinski wurden auf mehreren internationalen Filmfestivals gezeigt. Zeitgleich entwickelte er Dokumentarfilme wie zum Beispiel Cairo Hours und den gefeierten Dokumentarfilm Chronicles Of War In The Ivory Coast. Er hat gerade die Dreharbeiten zu Run, seinem von ARTE koproduzierten Langfilmdebüt, abgeschlossen, in dem er seine fiktionalen und dokumentarischen Ansätze miteinander verbindet. Lacôte hat am Programm Cinéfondation des Filmfestivals in Cannes teilgenommen.

Claire Gadea © Marie Landais

Produzentin: Claire Gadéa

Claire Gadéa begann ihre Laufbahn vor 15 Jahren als Produktionsassistentin von Jacques Bidou. Seit 2008 arbeitet sie als Produzentin bei Banshee Films. Claire Gadéa produziert momentan Philippe Lacôtes ersten Langspielfilm Run.

    Find us on Facebook