Unsere Kurse

        • DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen © Goethe-Institut

          Ihr Ziel

          Sie unterrichten in internationalen Sprachförderklassen und möchten Ihre Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen auf ein erfolgreiches Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben auf Deutsch vorbereiten? Sie suchen eine fundierte DaF/DaZ-Weiterbildung für Ihre Aufgaben?

          Sie benötigen den Flashplayer, um dieses Video zu sehen

          Standbild: Goethe-Institut / Sebastian Simon;
          Video:Goethe-Institut / Sebastian Simon, Niels Paul Bethe

          Was bietet der Kurs DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen?

          Der Kurs basiert auf der Fortbildungsreihe „Deutsch Lehren Lernen“ (DLL).

          1. Sie lernen Spracherwerbs- und Lerntheorien kennen und befassen sich mit den Faktoren, die das Lernen einer Fremdsprache beeinflussen.
          2. Sie setzen sich mit der Frage auseinander, wie Sie Ihren Schülerinnen und Schülern linguistische Grundlagen für eine funktionierende Kommunikation beibringen.
          3. Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis dafür, wie man Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache lernt und lehrt und wie man Aufgaben und Übungen sinnvoll und gezielt einsetzt und die Interaktion im Klassenzimmer fördert.
          4. Sie machen sich mit dem Einsatz von Lernmaterialien und Medien vertraut.
          5. Sie lernen Übungen und Aufgaben kennen, mit denen Sie das Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben sowie den Erwerb von Fachwortschatz und grammatischen Strukturen fördern können.

          Auf den Seiten 2-5 finden Sie weitere Informationen zu diesem Kurs.

        • DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen © Goethe-Institut

          Ihre Vorteile

          1. Effizientes Lernen durch aktuelle Fortbildungsdidaktik und neueste Materialien
          2. Zugang zur interaktiven Lernplattform des Goethe-Instituts (umfassende multimediale Datenbank mit Unterrichtsdokumentationen)
          3. Berufsbegleitende Fortbildung
          4. Flexible Lernzeiten innerhalb des Kursrahmens
          5. Kombination aus Selbststudium und Austausch in der Gruppe
          6. Betreuung durch einen qualifizierten Tutor

          Mit dem erfolgreichen Kursabschluss erhalten Sie eine Teilnahme­bestätigung des Goethe-Instituts.

          Ihre Voraussetzungen für den Kurs DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen

          1. Abgeschlossenes Lehramtsstudium oder
          2. Abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Unterrichtserfahrung in der Sekundarstufe

          In begründeten Ausnahmefällen sind Sonderzulassungen möglich. Bitte sprechen Sie uns gegebenenfalls an.

          Zusätzliche Voraussetzung für Nicht-Muttersprachler: Nachweislich mindestens Sprachniveau C1 (z.B. C1-Zertifikat des Goethe-Instituts).

          Auf Seite 3 finden Sie weitere Informationen zu diesem Kurs.

        • DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen © Goethe-Institut

          Kursbeschreibung DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen

          Im Kurs erwerben Sie wichtige Grundlagen in den Bereichen Methodik/Didaktik für Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache. Die theoretischen Modelle erklären viele Aspekte des Sprachlernens wie z.B. die Entstehung von Fehlern. Es werden Ihnen konkrete Hilfsmittel, aktuelle Materialien und Lösungen zur Förderung von Schülern mit unterschiedlichen Voraussetzungen an die Hand gegeben. Sie lernen eine Auswahl von Aufgaben und Übungen zum Ausbau von wichtigen Fertigkeiten kennen, die für einen zügigen Spracherwerb und den Lernerfolg Ihrer Schüler in allen Fächern eine besonders wichtige Voraussetzung darstellen. Mithilfe kurzer Videos aus authentischen Lehr- und Lernsituationen können Sie Kollegen und Kolleginnen beim Unterrichten über die Schulter sehen und so Anregungen für Ihren eigenen Unterricht gewinnen. Im Kurs planen Sie praktische Unterrichtsvorlagen für Ihre Zielgruppe, probieren sie anschließend aus und tauschen sich darüber mit anderen Kursteilnehmenden aus.

          Ablauf und Inhalte

          Die Inhalte erarbeiten Sie in einer Kombination aus Selbststudium und Gruppenarbeit – in einer Online-Gruppe von max. 18 Teilnehmenden. So profitieren Sie von der Flexibilität des Selbststudiums und können sich gleichzeitig mit Ihrer Gruppe austauschen und gegenseitig unterstützen. Unser Kursteam steht Ihnen bei allen Fragen zur Seite.

          Ablauf

          Im Kurs arbeiten Sie im Selbststudium und innerhalb einer Gruppe. Jedes Modul vermittelt Ihnen erst theoretische Grundlagen zum Thema und zeigt Ihnen dann, wie Sie diese in der Praxis umsetzen. Auf unserer Lernplattform finden Sie vielfältige Aufgaben und ergänzende Materialien, die Sie bei Ihrem Lernprozess unterstützen. Während Ihrer Fortbildung steht Ihnen eine Tutorin oder ein Tutor zur Seite, kommentiert Ihre Aufgaben und gibt hilfreiche Tipps fürs Lernen.

          Inhalte

          Der Kurs stützt sich auf die Fortbildungsreihe Deutsch Lehren Lernen (DLL) und besteht aus zehn Modulen.
          Download SymbolÜbersicht über die Inhalte der einzelnen Module zum Download (PDF, 1 MB)

          Auf Seite 4 finden Sie weitere Informationen zu diesem Kurs.

        • DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen © Goethe-Institut

          Kursmaterial

          Die Kursinhalte stammen aus der Reihe Deutsch Lehren Lernen (DLL). Alle erforderlichen Kursmaterialien sind im Kurspreis enthalten und stehen Ihnen auf der Lernplattform des Goethe-Instituts zur Verfügung.

          Beispielhafte Unterrichtsdokumentationen finden Sie in unserer multimedialen Datenbank – durch kurze Videos authentischer Lernsituationen bekommen Sie Anregungen für Ihren eigenen Unterricht.

          Lehrwerkanalysen, Lehrer- und Lernerinterviews sind ebenfalls in der multimedialen Datenbank enthalten.

          Für einige Aufgaben benötigen Sie Zugang zu einem DaF-Lehrwerk. Wir empfehlen, dass Sie sich eines anschaffen, das Sie auch in der Praxis einsetzen wollen. Hilfreich ist zudem der Zugang zu Lehrwerken bspw. in einer Stadtbibliothek.

          Auf Seite 5 finden Sie weitere Informationen zu diesem Kurs.

        • DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen © Goethe-Institut

          Teilnahmebestätigung

          Nach erfolgreichem Abschluss der Online-Fortbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung des Goethe-Instituts, auf der die Teilnahme an einer Fortbildung im Umfang von 80 Zeitstunden ausgewiesen wird.

          Technische Voraussetzungen

          1. Sie verfügen privat oder an Ihrem Arbeitsplatz über einen zuverlässigen und schnellen Internetanschluss;
          2. Sie können während der Kurslaufzeit mind. 80 Stunden online arbeiten.

          Kurstermine 2017

          Der Kurs DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen startet zu folgenden Terminen:
          05.06.2017
          02.10.2017

          Kursdauer: 12 Wochen

          Anmeldung

          Die Anmeldung geschieht normalerweise per Post, Sie können das Anmeldeformular samt Anlagen aber auch eingescannt an fernlernen@goethe.de senden und den Namen des gewünschten Kurses in den Betreff schreiben. Vergessen Sie bitte nicht, auch Ihren höchsten Bildungsabschluss sowie gegebenenfalls Nachweise über Ihre Praxiserfahrung und Ihre Deutschkenntnisse beizulegen.

          Die Bezahlung erfolgt entweder mit Kreditkarte über den Webshop oder per Überweisung nach Erhalt der Rechnung.

          Nach Eingang Ihrer Anmeldung und Bezahlung sollten Sie mit etwa zwei Wochen Bearbeitungszeit rechnen. Kurz vor Kursbeginn bekommen Sie die Informationen zum Online-Kursraum sowie Anweisungen, wie Sie sich registrieren können, per E-Mail zugeschickt.


        DaF/DaZ für Lehrkräfte an Schulen

        • Berufsbegleitende Fortbildung
        • Wichtige Grundlagen DaF/DaZ
        • Praktische Unterrichtsvorlagen
        • Vernetzung mit anderen Lehrkräften
        € 495,00

        Deutsch für dich

        Deutsch für dich – Kostenlos gemeinsam Deutsch lernen © Goethe-Institut
        Kostenlos gemeinsam Deutsch lernen

        Kontakt
        Kontakt
        Sie haben Fragen zur Kurswahl und möchten sich zu einem Fernkurs beraten lassen? Das Fachberaterteam berät Sie gerne. Sie erreichen uns:

        per E-Mail
        fachberatung@goethe.de

        Migration und Integration

        Migration verändert Kulturen. Das Goethe-Institut reflektiert diese Entwicklungen in Deutschland und weltweit und engagiert sich bei der sprachlichen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.