Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Sommerlektüre
Sommer auf Balkonien

Den Sonnenschirm gespannt, die Füße hochgelegt, das Handy ausgestellt. Alles Wichtige in Reichweite? Zeit, abzutauchen! Denn Sommerzeit ist Lesezeit – wir haben eine Auswahl an Büchern zusammengestellt, die Euch Urlaubswind um die Nase wehen lassen. Selbst wenn Ihr nicht verreist ...

Von Regine Hader, Manon Hopf, Holger Moos, Friederike van Stephaudt

EINE DIVA GEHT NICHT AN BORD

Was klingt mehr nach Sommerurlaub als eine Einladung zu einer Kreuzfahrt durch die Karibik? – Sie nicht anzunehmen! Bodo Kirchhoffs knapp 130 Seiten langer Text Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt ist das Antwortschreiben eines Schriftstellers, der zu einer Kreuzfahrt eingeladen wurde. Als Gegenleistung soll er an Bord als „Edutainer“ auftreten. Kirchhoff spielt in dieser literarischen Fingerübung mit den verschwimmenden Grenzen zwischen Autor und Erzähler. Man muss das nicht mögen, aber gut geschrieben ist sie, diese Absage an eine Seefahrt der Luxusklasse – und an vielen Stellen auch sehr komisch!

ZIEHEN SIE JETZT DIE TENNISSOCKEN AN

Keinen Großurlaub geplant? Ein Städtetrip nach Berlin lohnt sich im Sommer allemal – und wir haben die passende Lektüre aufgespürt: Autorin Bettina Rust sucht in Berlin – Lieblingsorte abseits der persönlichen Memoiren wie eine Archäologin nach den Geschichten und urbanen Legenden der heutigen Szeneorte Berlins. Sie weckt nicht nur die Lust, Berlin zu besuchen, sondern auch dort zu leben. Die Stadt am Horizont erscheint plötzlich gar nicht mehr so bedrohlich und gefräßig – sondern wirkt irgendwie ganz vertraut.

KARTEN, DIE DIE WELT ERKLÄREN

Ob zuhause oder unterwegs, das Infografikbuch 100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern gibt spannende Impulse. Das Magazin Katapult aus Greifswald stellt darin sozialwissenschaftliche Erkenntnisse kreativ und grafisch interessant dar. Das Buch macht großen Spaß und versetzt einen immer wieder in Staunen: wie die Karte auf dem Cover, die darstellt, dass man vom Südpol aus in jeder Richtung nur nach Norden gehen kann. Es kommt eben auf die Perspektive an – mindestens 100 verschiedene Perspektiven der Welterklärung bietet dieser Band.

LUCKY LUKE AUF DEM DRAHTESEL

Mawil: Lucky Luke sattelt um © Lucky Comics, 2019. All Rights Reserved – by Mawil Ein Buch für die ganze Familie, denn an Lucky Luke sattelt um dürfte jede Generation ihre Freude haben! Und was wäre Lucky Luke ohne sein Pferd Jolly Jumper? Der Berliner Comic-Zeichner Mawil hat sich ein Abenteuer ausgedacht, das die Freundschaft zwischen Pferd und Cowboy auf eine harte Probe stellt.

ZERBRECHENDE IDYLLE

Adams Eltern trennen sich – für ihn kommt das aus heiterem Himmel und verleitet ihn zu einer dramatischen Tat. Am Ende erfährt er, dass seine Eltern schon immer ein Geheimnis vor ihm hüteten. Die spannungsreiche Coming-of-Age-Geschichte Der rote Swimmingpool ist das Debüt von Natalie Buchholz. Es dürfte zwar vorrangig für jüngere Leser*innen interessant sein, doch auch Ältere (oder besser: Eltern) können durch dieses Buch etwas mehr Verständnis für junge Menschen oder den eigenen Nachwuchs entwickeln. Und Claudia Ingenhoven vom kulturradio „möchte das Buch einer großen Familie schenken, die zusammen in den Urlaub fährt“.

ZWISCHEN ZAUBER UND WIRKLICHKEIT

Der rote Swimmingpool © Hanser Berlin Wer den Sommer gern mit einem gewichtigeren Projekt verbringt, wäre hier gut bedient: denn Wolfram Eilenberger hat ein großes Buch geschrieben. Groß nicht nur im Sinne des Umfangs, der sich auf 400 Seiten beläuft, sondern groß auch in Anbetracht der vier Protagonisten. In Zeit der Zauberer geht es um Ernst Cassirer, Martin Heidegger, Ludwig Wittgenstein und Walter Benjamin – vier Männer, die die deutsche Philosophie sowie den öffentlichen Diskurs zur Zeit der Weimarer Republik maßgeblich geprägt haben. Vier Denker mit ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen und -wegen, die Eilenberger so geschickt zusammenführt, dass sich im Aufeinandertreffen ihrer Leben und Ideen neue Erkenntnisse formieren. Im Spannungsfeld, das sich aus den teils konträren Positionen ergibt, wird ein neuer Blick auf den damaligen Zeitgeist möglich.

DAS MÄDCHEN UND DER PUNK

Sommer bedeutet Freiheit?! Nach der Schwere die Leichtigkeit – die Rebellion! Klaus Bittermann, Verleger und Schriftsteller, hat vor 35 Jahren eine Meldung über ein jugendliches Ausreißerpaar in der Zeitung gelesen: „Im Südtiroler Sterzing ist ein Gaunerpärchen gefasst worden. Monatelang hatten die 16-jährige Nancy W. und ihr 17jähriger Freund Michael S. von Hoteldiebstählen gelebt. [...]“. Diese Meldung hat Bittermann nun wieder hervorgeholt und in seinem Ausreißerroman Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem Glück die dazugehörige Geschichte erzählt. Ob Sid sein Glück findet und, wie er in einem Liebesbrief schreibt, zwei Mal in den gleichen Fluss steigen kann, sei nicht verraten. Bittermann ist jedenfalls mit seiner nostalgiegetränkten Road Novel die Feier einer ziellosen Jugend aus den 1970er- und 1980er-Jahren gelungen.

DROGEN-KRIMI AUS DEM POST-BREXIT-LONDON

Die Lieferantin von Zoë Beck © Suhrkamp Und was wäre ein Sommer schlussendlich ohne spannenden Krimi? Zoë Becks Die Lieferantin spielt in London, in nicht allzu ferner Zukunft. In Großbritannien will man nach dem Brexit den Druxit schaffen, das Land soll drogenfrei werden. Geschickt verknüpft Beck die Geschichten der zahlreichen handelnden Personen und die diversen Handlungsstränge. Und garniert ihren Thriller außerdem mit reichlich Gesellschaftskritik.

Zeit, abzutauchen!

 
Rosinenpicker Kirchhoff, Bodo: Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt
Frankfurt: Frankfurter Verlagsanstalt, 2017. 128 S.
ISBN: 978-3-627-00241-1
Diesen Titel finden Sie auch in unserer Onleihe

Rust, Bettina: Berlin – Lieblingsorte
Berlin: Insel, 2018. 236 S.
ISBN: 978-3-458-36364-4
Diesen Titel finden Sie auch in unserer Onleihe
 
100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern
Hamburg: Hoffmann und Campe, 2019. 208 S.
ISBN: 978-3-455-00538-7

Katapult – Magazin für Kartografik und Sozialwissenschaft
Greifswald: Katapult gUG
ISSN: 2509-3053 (erscheint vierteljährlich) 
 
Mawil: Lucky Luke sattelt um. Hommage 3
Berlin: Egmont Ehapa Media GmbH, 2019. 64 S.
ISBN (Hardcover in der Egmont Comic Collection / Softcover bei Egmont Ehapa Media): 978-3-7704-4060-3
 
Buchholz, Natalie: Der rote Swimmingpool
Berlin: Hanser Berlin, 2018. 288 S.
ISBN: 978-3-446-25909-6
Diesen Titel finden Sie auch in unserer Onleihe
 
Eilenberger, Wolfram: Zeit der Zauberer
Stuttgart: Clett-Kotta, 2018. 400 S.
ISBN: 978-3-608-11017-3
Diesen Titel finden Sie auch in unserer Onleihe
 
Bittermann, Klaus: Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem GlückBerlin: edition TIAMAT, 2016. 240 S.
ISBN: 978-3-893-20211-9
 
Beck, Zoë: Die Lieferantin
Berlin: suhrkamp taschenbuch, 2017. 324 S.
ISBN: 978-3-518-46775-6 
Diesen Titel finden Sie auch in unserer Onleihe

Top