​Bauhaus 100: Vermächtnisse der Moderne

Bauhaus 100: Vermächtnisse der Moderne @ shutterstock

Für das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses, entdeckt das Goethe-Institut Athen, in Zusammenarbeit mit dem Stavros Niarchos Foundation Cultural Center die Wirkungsgeschichte der Kunstschule.

Unter der Leitung des Architekten Walter Gropius gegründet, sollte die Ausbildung am Bauhaus Kunst und Kunsthandwerk verbinden. Ziel der Schule war es, einen neuen Künstler*innentypus zu formen, welcher Architektur und Gestaltung für die Massenproduktion standardisierter, jedoch auch ästhetischer Alltagsgüter fruchtbar macht. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass das Bauhaus für seine politischen und sozialen Ideen Bekanntheit erlangt hat.

Mit Vorträgen, Familienworkshops, und Erwachsenenworkshops, widmet sich „Bauhaus 100“ den Vermächtnissen der Bauhaus-Schule in den Feldern Architektur, Design, Kunst, Tanz, und Bildung.