The DAOWO Sessions - Artworld Prototypes

The DAOWO Sessions: Artworld Prototype Goethe-Institut / Studio Hyte

Die DAOWO Sessions - Artworld Prototypes ist eine Reihe von Live-Online-Events, die Kulturschaffende und Vertreter*innen von Kunst- und Technologieorganisationen sowie Communities zusammenbringt, um Lernerfahrungen auszutauschen und die Rolle der Kunst im entstehenden Blockchain-Raum zu hinterfragen. Wir stellen die Frage, wie können DAOs von Künstler*innen lernen, um mit Menschen und Gemeinschaften dort zu interagieren, wo sie sind?

Kuratiert von Ruth Catlow und Penny Rafferty zusammen mit dem Goethe-Institut London, stellt die Reihe neue Blockchain-Prototypen von DAO-Teams (Decentralised Autonomous Organisations) vor, die Fördermittel erhalten haben, um progressive Kunstprojekte zu entwickeln. Die Teams, die Artworld DAO-Prototypen entwickeln, befinden sich in Berlin, Hongkong, Johannesburg und Minsk.

In einer fünften Session werden die Kurator*innen ein Gespräch mit der Kuratorin, Autorin und Herausgeberin Francesca Gavin führen.

Die DAOWO Sessions sind Teil des preisgekrönten Blockchain-Programms zur Neuerfindung der Künste, The DAOWO Global Initiative, einer Partnerschaft zwischen dem Goethe-Institut London, Furtherfield/DECAL und den Serpentine Galleries.