Eröffnungsgespräch & Offener Aufruf für Künstler*innen The Fish Hotel

Bubbly Creek © Goethe-Institut/Rosario E. Zavala

Mo, 19.04.2021

Online

Chemical (Re)Actions: On Environmental Struggles in Chicago

Am Montag, den 19. April, um 18 Uhr CST stellen wie die dritte und letzte Plattform des Chemical (Re)Actions Projekts vor: The Fish Hotel. Die Friends of the Chicago River werden die Entstehung ihrer Organisation, das Vermächtnis des Bubbly Creek im Zusammenhang mit dem Rest des Chicago River und die Innovation der Fischhotels erkunden.

Melden Sie sich hier für das Gespräch an
 

Über Chemical (Re)Actions: On Environmental Struggles in Chicago

Das Goethe-Institut Chicago präsentiert ein neues Projekt, das den künstlerischen Austausch als eine mögliche Antwort auf ökologische und soziale Konflikte in Chicago ermöglichen möchte. Diese Plattform übersetzt Touren ("toxic tours"), die von lokalen Organisationen vor Ort durchgeführt werden, in virtuelle Inhalte. Unser Anliegen ist es, eine Auseinandersetzung mit den großen Fragen zu Umweltverschmutzung, Industrie, Umwelt, Segregation und sozialer Ungerechtigkeit zu fördern.

Projektkonzept und Koordination von Joshi Radin und Alberto Ortega Trejo.

More about Chemical (Re)Actions

Zurück