Zoom Webinar Übersetzer Philip Boehm im Gespräch mit Mimi Swartz

Philip Boehm und die neue Übersetzung von „Der Reisende“ © Metropolitan Books

Di, 20.04.2021

Online

Brazos Bookstore und Goethe Pop-Up Houston präsentieren Philip Boehm im Gespräch mit Mimi Swartz über die englische Übersetzung von „Der Reisende“ (The Passenger) von Ulrich Alexander Boschwitz. Philip Boehm wird einen Ausschnitt von seiner neuen Übersetzung vorlesen und im Anschluss mit Mimi Swartz diskutieren.

„The Passenger“ ist ein echter Schatzfund der literarischen Vergangenheitsaufarbeitung. Gleichzeitig ein feingeschriebener Roman und auch ein großartiges historisches Dokument – wahrscheinlich der allererste literarische Bericht von der Kristallnacht und ihrer Nachwirkungen in Deutschland. Durch die Augen des Otto Silbermanns, wird man sich in den Moment gedrängt wo die gesetzliche Entrechtung des NS-Staats in Staatsterrorismus verwandelt. Als die Verblüffung und Erstaunen des Protagonisten zu Todesangst wird, bleibt er aufsässig und versucht sich zu überzeugen, dass der Zustand sich verbessern muss.

Webinar Registrierung
Philip Boehm ist Übersetzer von mehreren Romanen und Theaterstücken von deutschen und polnischen Autoren, u.a. Herta Müller, Franz Kafka und Hanna Krall. Er ist Fellow bei der NEA und der John Simon Guggenheim Memorial Foundation und ist auch Preisträger von mehreren Auszeichnungen, neulich den 2020 Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreis vom Goethe-Institut. Er arbeitet auch als Theaterregisseur und Dramatiker.
 
Mimi Swartz ist leitende Redakteurin vom Texas Monthly Magazin und auch mitwirkende Redakteurin für die New York Times Op-Ed Sektion. Sie ist Autorin von zwei Bücher, Power Failure, the Inside Story of the Collapse of Enron und Ticker, The Quest to Create An Artificial Heart. Swartz hat fast dreißig Jahre beim Texas Monthly gearbeitet und wurde viermal für den National Magazine Award nominiert, den sie auch zweimal erhalten hat. Sie ist auch Staff Writer bei The New Yorker; ihre Werke erscheinen auch in Vanity Fair, Esquire, Slate, National Geographic und the New York Times Sunday magazine. Ihre Aufsätze erschienen in den Anthologien: Best American Political Writing, 2006, und Best American Sportswriting, 2007. Swartz ist in San Antonio, Texas aufgewachsen und wohnt zur Zeit in Houston.

Zurück