Tabletalk Europe. Demokratiestärkende Diskurse
Leipziger Buchmesse 2018

Samstag, 17. März, 15.00 - 16.00 Uhr

Podiumsgespräch (Deutsch und Englisch)

Die Gesprächsreihe An einem Tisch wurde 2014 von Asal Dardan, Christiane Frohmann und Michaela Müller gegründet und heißt nunmehr Tabletalk Europe, was den transnationalen Charakter des Projekts einfängt. Es ist ein Netzwerk entstanden, das Menschen zusammenbringt, die auf unterschiedliche Art Erfahrungen mit Migration, Flucht und Exil gemacht haben. Im Oktober 2017 fand in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Schweden der Tabletalk Scandinavia in Malmö und Kopenhagen statt, bei dem u.a. die Autorin Lesley-Ann Brown zu Gast war. Mit ihr sprechen die drei Initiatorinnen über die Idee hinter Tabletalk Europe, ihre Erlebnisse als Aktivistin und ihr neues Buch „Decolonial Daughter: Letters from a Black Woman to her European Son“, aus dem sie auch lesen wird.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen:
Lesley-Ann Brown (Dänemark), Aktivistin, Autorin und Initiatorin des Women’s March Copenhagen
Asal Dardan (Schweden), Kulturwissenschaftlerin
Christiane Frohmann (Deutschland), Verlegerin
Michaela Maria Müller (Deutschland), Journalistin und Autorin

Veranstalter: Verlage gegen Rechts, Orbanism

Veranstaltungsort: Forum Sachbuch, Halle 3