Literarische Begegnungen der deutschen und französichen
Autoren-Nationalmannschaften

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:30 – 12:00 Uhr

Literaturgespräch (Deutsch, Französisch)

Böse Stimmen behaupten, Sport und Literatur vertragen sich nicht - der Sport fordere den Körper, die Literatur den Geist. Zu diesem Gegensatz der beiden Disziplinen gesellt sich eine gewisse Rivalität: Denn verfolgen nicht beide ein ähnliches Ziel? Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki hat diese oft verkannte Gemeinsamkeit auf den Punkt gebracht: „Der Sport liefert dem Publikum all das, was die Literatur auch liefert.“
 
Veranstalter: Goethe-Institut Frankreich, Association des Écrivains Sportifs, DFB-Kulturstiftung


 

Details

 
  • 11:30 – 12:00 Uhr
    Moderierter Talk und Lesung im KULTURSTADION

    mit Bernard Chambaz und Ollivier Pourriol sowie Marius Hulpe und Johannes Ehrmann, moderiert von Philipp Reinartz.

    Themen: Fußball/Sport in den jeweiligen Nationalliteraturen; die jeweiligen Nationalmannschaften und ihre Eigenheiten

    Veranstaltungsort: Kulturstadion der DFB-Kulturstiftung und Litcam, Halle 3.1, Stand B33