Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Wer vom TV-Serienhit „Babylon Berlin“ noch nicht genug hat, kann Volker Kutschers Berlin der 1920er-Jahre auch im Comicformat genießen. Foto (Zuschnitt): © Arne Jysch / Carlsen Verlag

Comics

Von den Anfängen deutschsprachiger Comicklassiker von Wilhelm Busch über Rolf Kaukas Eulenspiegel-Veröffentlichungen, der Avantgarde der 90er Jahre bis hin zu den aktuellen Graphic Novels war es ein langer Weg. Mittlerweile hat sich die deutsche Comiclandschaft auch international etablieren können: Barbara Yelin, Olivia Vieweg, Stefanie Wunderlich, Nora Krug, Birgit Weyhe, Jens Harder, Sascha Hommer und noch viele mehr sind in diverse Sprachen übersetzt worden und genießen mittlerweile eine breite Leserschaft auch außerhalb des deutschen Sprachraums. Trotzdem hat sich der deutsche Comic seine Identität bewahrt und macht inhaltlich keine Kompromisse.

Unser Schwerpunkt porträtiert die aktuelle Comicszene sowie einige der wichtigsten deutschen Autorinnen und Autoren. Wir werfen einen Blick zurück auf die letzten Jahrzehnte deutscher Comicgeschichte und lassen auch einige der Protagonistinnen und Protagonisten der Szene zu Wort kommen.

Top