Finale DEUTSCHWETTBEWERB FÜR STUDIERENDE 2020

picture alliance / dpa picture alliance / dpa

Sa, 21.11.2020

The University of Hong Kong

3.04, Run Run Shaw Tower
The University of Hong Kong, Pokfulam Road, HK

Wettbewerbsthema: Zukunft ohne Plastik?

Um Studierende zum Nachdenken über den Klima- und Umweltschutz in Hongkong anzuregen, veranstalten das Goethe-Institut, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und das Deutsche Generalkonsulat in Kooperation mit drei Universitäten in Hongkong 2020 einen Deutschwettbewerb zur nachhaltigen Entwicklung. Bachelor-Studierende an Universitäten und Hochschulen in Hongkong und Macau sind aufgefordert, zu der Frage „Zukunft ohne Plastik?“ Position zu beziehen und dabei ihre Deutschkenntnisse unter Beweis zu stellen. Das öffentliche Finale des Wettbewerbs findet am 21. November 2020 von 14.00 bis 19.00 Uhr an der University of Hong Kong (HKU) statt. Die Gewinner erhalten Stipendien für Deutschkurse an einer Hochschule und an einem Goethe-Institut in Deutschland.

Klimawandel und Nachhaltigkeit wurden durch das Engagement der jungen schwedischen Aktivistin Greta Thunberg und die Bewegung „Fridays for Future“ weltweit stärker in den Fokus von Politik und Öffentlichkeit gerückt.
Die gegenwärtige Covid-19-Krise hat sich positiv und negativ auf Klima und Umwelt ausgewirkt. Einerseits sind die CO2-Emissionen weltweit stark gesunken, andererseits hat sich durch die massenhafte Verwendung von Masken und Verpackungen das Plastikmüllproblem drastisch verschärft – besonders in Hongkong, es noch kein Plastikrecycling gibt.

Für die Teilnahme am Deutschwettbewerb 2020 konnten sich Bachelor-Studierende verschiedener Fachrichtungen (Vollzeit) an Hongkonger Hochschulen und Universitäten, die im laufenden Studienjahr Deutsch im Haupt- oder Nebenfach studieren bzw. studienbegleitend lernen, mit 5-minütigen Präsentationen zum Wettbewerbsthema bewerben.

Im öffentlichen Finale am 21. November 2020 in der HKU präsentieren die besten 14 Wettbewerbsteilnehmer*innen ihre Thesen zum Thema „Zukunft ohne Plastik?“.
 
Die unabhängige Wettbewerbsjury aus Vertretern des Goethe-Instituts, der Generalkonsulate Deutschlands und der Schweiz, der Heinrich-Böll-Stiftung und der ALBA Group wählt die Wettbewerbsgewinner aus.

Programmablauf

14.00 Uhr Registrierung
14.30 Uhr Begrüßungsreden und Vorstellung der Jury
14.45 Uhr Präsentationen der Finalistinnen und Finalisten (A-Niveau)
15.30 Uhr Pause
15.45 Uhr Präsentationen der Finalistinnen und Finalisten (B-Niveau)
17.00 Uhr Beratung der Jury
                 Parallel:Präsentation, Recyclinganlage WEEE Park
17.30 Uhr Preisverleihung
18.00 Uhr Virtuelles Konzert Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

Zum feierlichen Abschluss des Finales gibt die bekannte Berliner Band Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi auf Einladung des Goethe-Instituts um 18.00 Uhr Hongkonger Zeit ein Konzert in Berlin, das über Zoom in die Hong Kong University und live auf Facebook übertragen wird.
 
Deutschlernende und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, das öffentliche Finale des Deutschwettbewerbs und virtuelle Konzert von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi an der HKU zu besuchen.

Deutschlernende und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, via ZOOM am Finale des Deutschwettbewerbs für Studierende 2020 in der HKU teilzunehmen. Bitte registrieren Sie sich für die Teilnahme. Wir senden Ihnen am Freitag, den 20.11.2020 den Zoom-Link zu. 

  Wir freuen uns die Gewinner des Deutschwettbewerbs für Studierende 2020 bekanntgeben zu können:

SPRACHNIVEAU A:
 
1. Preis: NG, Yuk Man Vincy (Chinese University of Hong Kong)
erhält ein Stipendium des Goethe-Instituts Hongkong für einen zweiwöchigen Deutschkurs 2021 an einem Goethe-Institut in Deutschland (inkl. Flug und Unterkunft) im Wert von 3.000 Euro
 
2. Preis: CHU, Wing Tong Samantha (Caritas Institut of Higher Education)
erhält ein Stipendium für einen Deutsch-Intensivkurs 2021 am Goethe-Institut Hongkong im Wert von 6.000 HKD
 
3. Preis: LI, Jia Wen Coco (Chinese University of Hong Kong)
erhält einen Gutschein für ein Dinner im deutschen Restaurant „Biergarten“ im Wert von 700 HKD und einen Büchergutschein im Wert von 500 HKD vom Deutschen Generalkonsulat
 
SPRACHNIVEAU B:
 
1. Preis: LUO, Ruijie Annabelle (University of Hong Kong)
erhält ein Stipendium des DAAD für einen Hochschulsommerkurs 2021 an einer deutschen Universität (inkl. Flug und Unterkunft) im Wert von 3.000 Euro
 
2. Preis: CHUNG, Pui Ting Ada (Chinese University of Hong Kong)
erhält ein Stipendium für einen Deutsch-Intensivkurs 2021 am Goethe-Institut Hongkong im Wert von 6.000 HKD
 
3. Preis: TAM, Chung Hin Kenny (Hong Kong Baptist University)
erhält einen Gutschein für ein Dinner im deutschen Restaurant „Biergarten“ im Wert von 700 HKD und einen Büchergutschein im Wert von 500 HKD vom Deutschen Generalkonsulat
 
Den Sonderpreis der Heinrich Böll Stiftung im Wert von 3.000 HKD für die inhaltlich beste Präsentation, verbunden mit der Veröffentlichung eines schriftlichen Beitrags im Webdossier der Asien-Ausgabe des Plastikatlas erhält: TAM, Chung Hin Kenny (Hong Kong Baptist University)
 
Den Sonderpreis des Goethe-Instituts, ein mit 3.000 HKD bezahltes einmonatiges Praktikum im Jahr 2021, erhält: TAM, Yue San Russell (Hong Kong Baptist University)

Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich!!!

Alle 14 Finalisten haben Sachpreise vom Goethe-Institut, dem Deutschen und Schweizer Generalkonsulat, der Heinrich-Böll-Stiftung sowie der ALBA Group erhalten und werden zu einer Exkursion in die Recyclinganlage WEEE Park eingeladen.
 


Veranstalter:
logo list Mit frreundlicher Unterstützung von:
daad

Zurück