• Wissensbar Foto: Karel Downsbrough, ©Goethe-Institut China


    Geänderte Öffnungszeiten am 6. Dezember

    Am kommenden Dienstag, den 6. Dezember, schließt das Goethe-Institut im 798 bereits um 16.30 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Unser Angebot

Deutschkurse

Lernen Sie Deutsch beim internationalen Marktführer für Deutschunterricht.

Deutschprüfungen

Dokumentieren Sie Ihre Sprachkenntnisse mit einer Deutschprüfung des Goethe-Instituts.

Bibliothek

Informieren Sie sich über das gesellschaftliche, politische und kulturelle Leben in Deutschland.

Über uns

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

180 Sekunden Barcelona © Goethe-Institut

#180sec
180 Sekunden Peripherie

180 Sekunden raus aus der Stadt! In der siebten Staffel ignorieren die Filmemacher das Zentrum und führen uns ins Hinterland: in entlegene Vororte, in verwunschene Außenbezirke und an den Rand – geografisch oder aber auch gesellschaftlich.

„Post commentary, monetary likes, Morgan Freeman’s advice on reality“, HD Video, Miao Ying, 2016 © Miao Ying

Digitale Körper in der Screen-Landschaft I
Projekte von MIAO Ying

Von Oktober bis Dezember 2016 organisiert das Goethe-Institut China gemeinsam mit dem Künstler und Kurator Ma Yongfeng eine Serie von Veranstaltungen zum Thema „Digitale Körper in der Screen-Landschaft“, die den digitalen Kolonialismus aus künstlerischem Blickwinkel thematisieren. Als erste Ausgabe präsentieren wir vom 16. Oktober bis zum 3. Dezember in „798“ verschiedene Projekte der Künstlerin Miao Ying.

Simon Rattles Antrittskonzert von 2002 Quelle: Digital Concert Hall

Berliner Philharmoniker digital
Digital Concert Hall

Das Goethe-Institut China in „798“ ist Teil der „Digital Concert Hall“ der Berliner Philharmoniker. Wir laden Sie ein, musikalische Höhepunkte aus dem Konzertarchiv der Berliner Philharmoniker in bester Qualität zu genießen.