Quick access:
Go directly to content (Alt 1)Go directly to second-level navigation (Alt 3)Go directly to first-level navigation (Alt 2)

Lily Michaelides

Lily Michaelides
Lily Michaelides | Photo: Annie Michaelides

Lily Michaelides lives and works in Nicosia. She has published five collections of poetry: Time's Alchemy (2001), Shapes and Roads in Relief... (2003), Remembrance of a Dawn (bilingual edition, 2004), Intimations (2008) and Arena (bilingual edition, Melani, 2014 - short listed for the poetry state award). Also the Prose: The City Needs No Introductions (2010), Drops from the Maasai Land (2017) and the short stories Him (zbilingual edition, Melani, 2019). Her poems have been translated into many languages. She is at the board or directors of the Cyprus PEN Centre and also a co-director of the cultural organisation Ideogramma.

Unerwartet

I
5 Uhr 30 am Morgen.
Die Einordnung des Körpers, wie in der Natur.
Alles ist an seinem Platz; Augen, Licht
Geschmack, Berührung, Angst.
Und genau dann, wenn du denkst, dass alles gezähmt ist
bricht der Panzer krachend auf und du träumst, dass du fliegst
dass alles, was dich umgibt, sich schwerelos
gesichtslos und stumm bewegt.
Ein weiteres Krachen und Haar und Blick
und Lächeln und Balance brechen auf.
Draußen ist die Stimmung diesig.
Wieder dieser Sand aus Afrika – wie jeden März –*
und Rachmaninov trägt dich halsbrecherisch weiter
in Länder, von denen du noch nicht einmal
geträumt hast.
 
*Fast jedes Jahr wird Zypern von Sand überzogen, der aus Afrika kommt; das dauert manchmal Wochen an, manchmal Monate.

Übersetzung: Achim Wagner

Top