Global Control and Censorship

Global Control Foto: Loredana LaRocca

 

Wissen ist Macht

„Die Digitalisierung aller Lebensbereiche und deren Vernetzung in der Infosphäre haben alle Menschen weltweit miteinander verbunden. Inhalte und Daten jeder Art werden täglich milliardenfach erzeugt und über den Globus übermittelt. Noch in ihrer Entstehung, noch bevor sie ihre Empfänger erreicht haben, werden unsere Daten durch private Dienstleister und staatliche Dienste abgegriffen und für deren Zwecke weiterverwendet. Mit dem Wissen kommt die Macht – die größte Macht hat, wer den Fluss der Informationen beherrscht.“ (Bernhard Serexhe, Kurator der Ausstellung)

Das Projekt „Global Control and Censorship“ beschäftigte sich mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche und stellte Fragen über Kontrolle und Zensur von Informationen. Neben der gleichnamigen Ausstellung fanden weitere Veranstaltungen statt.

Programm

Ausstellungsstück ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Die Ausstellung im Netz

Über 30 Kunstwerke, über 20 Künstler – Die Online-Version der Ausstellung

Global Control and Censorship © Goethe-Institut Tallinn, Foto: Karel Koplimets

Rückblick

Fotos von der Ausstellung im Tallinner Kunstihoone und von dem Rahmenprogramm.

Ausstellungsstück ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Über die Ausstellung

Eine Einleitung zur Ausstellung von Co-Kurator Bernhard Serexhe.

Aktiv werden

Grafik aus dem Pageflow Goethe-Institut/Julia Klement

Das Doppelleben deines Toasters

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Datenschutz

Selbsttest zum Datenschutzverhalten

Wie gehst du mit deinen Daten um?

Einfach erklärt: Sicher im Internet Lena Schall

Sicher im Internet - Einfach erklärt

Fünf Video-Anleitungen zum sicheren Surfen im Netz.

Artikel

Partner

Tallinn Kunsthochschule ©    Tallinn Kunsthochschule
ZKM Logo ©    ZKM Logo

Saksevad Logo ©    Saksevad Logo
Baden Württemberg Logo ©    Baden Württemberg Logo

Top