Globaalne kontroll ja tsensuur

Global Control

 

Wissen ist Macht

„Die Digitalisierung aller Lebensbereiche und deren Vernetzung in der Infosphäre haben alle Menschen weltweit miteinander verbunden. Inhalte und Daten jeder Art werden täglich milliardenfach erzeugt und über den Globus übermittelt. Noch in ihrer Entstehung, noch bevor sie ihre Empfänger erreicht haben, werden unsere Daten durch private Dienstleister und staatliche Dienste abgegriffen und für deren Zwecke weiterverwendet. Mit dem Wissen kommt die Macht – die größte Macht hat, wer den Fluss der Informationen beherrscht.“ (Bernhard Serexhe, Kurator der Ausstellung)

Das Projekt „Global Control and Censorship“ beschäftigte sich mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche und stellte Fragen über Kontrolle und Zensur von Informationen. Neben der gleichnamigen Ausstellung fanden weitere Veranstaltungen statt.

Näitus

Teos ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Digitaalne ringkäik
Näitus internetis

Üle 30 kunstiteose, enam kui 20 kunstnikku – näituse veebiversioon

Globaalne kontroll ja tsensuur © Goethe-Institut Tallinn, Foto: Karel Koplimets

29.04.-18.06.2017
Tagasivaade

Fotod Tallinna Kunstihoones toimunud näitusest ja raamprogrammist.
 

Ausstellungsstück ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Sissejuhatus
Näituse ideest

Kaaskuraator Bernhard Serexhe sissejuhatus näitusele

Mõtle kaasa

Sinu rösteri salaelu

Vastuseid tähtsaimatele andmekaitseteemalistele küsimustele

Ausstellungsstück ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Enesetest

Kuidas käid sina oma andmetega ümber?

Lihtsalt ja selgelt: turvaliselt internetis Lena Schall

Turvaliselt internetis - lihtsalt ja selgelt

Viis videojuhist internetis turvaliseks surfamiseks
 

Artiklid

Partner


Tallinna KunstihooneZKM
Saksa kevad 2017
Baden-Württemberg