Imbiss

Drei Männer vor einem Imbiss, eine Frau hinter der Theke
Imbiss | © Christoph Eder, Jonas Eisenschmidt

Christoph Eder, Jonas Eisenschmidt | Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | 13’ | Dialog auf Griechisch, Englisch und Arabisch. Untertitel auf Deutsch und Englisch

Der Dokumentarfilm Imbiss erzählt von einer griechischen Familie, die auf der Insel Lesbos einen florierenden Kiosk betreibt. Ihre einzigen Kunden: gerade angekommene Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten des Mittleren Ostens.
 


Christoph Eder
Christoph Eder © Alle Rechte vorbehalten
Christoph Eder, Jahrgang 1987, ist freischaffender Regisseur und Autor. Er wuchs im Ostseebad Göhren auf der
Insel Rügen auf. Nach seiner Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton studierte er Medienkunst/
Mediengestaltung an der Bauhaus- Universität Weimar und im Master Regie an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. 2012 nahm er am TP2 Talentpool teil. Zusammen mit vier Filmemachern gründete er 2013 das KAMMER11 Filmkollektiv. Neben seiner Arbeit an Dokumentarfilmen ist er als Regisseur und Produzent bei Online- und Musikvideo-Produktionen tätig.


Filmographie (Auszug)
2017 Streaming Through Life (3’, Kurzfilm, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Auswärtiges Amt)
2016 Imbiss (Dokumentarfilm, 14’, KAMMER11 & Studio Goldfisch)
2016 Research Refugees (u.A.; Dokumentarfilm; 98’, Filmkollektiv Recherche)
2016 Megaloh - Regenmacher (Musikvideo, 4’, Whitedesk & KAMMER11)
2015 Mr. Wood (Dokumentarfilm, 45', ostlicht filmproduktion)
2012 Im Winter ist es dunkel (Dokumentarfilm, 4', Bauhaus-Universität Weimar)


Jonas Eisenschmidt
Jonas Eisenschmidt © Alle Rechte vorbehalten

Jonas Eisenschmidt, Jahrgang 1987, ist freischaffender Regisseur und Kameramann. Geboren in Montevideo, Uruguay verbrachte er dort die ersten vier Lebensjahre und wuchs anschließend in Süddeutschland auf. 2012
schloss er seine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton beim Südwestrundfunk ab und studiert seit
2013 an der Bauhaus- Universität in Weimar im Bachelor Medienkunst / Mediengestaltung. Zusammen mit vier Filmemachern gründete er 2016 das Studio Goldfisch Filmkollektiv, in welchem er neben seiner Arbeit an
Dokumentarfilmen, bei Musikvideos, Kurzfilmen und Online-Produktionen tätig ist.


Filmographie (Auszug)
2016 Imbiss (Dokumentarfilm, 14’, KAMMER11 & Studio Goldfisch)
2016 Research Refugees (u.A.; Dokumentarfilm; 98’, Filmkollektiv Recherche)
2015 Journal Intime (Dokumentarfilm, 57´, Kamera)
2014 Das Pfandflaschenystem (Dokumentarfilm, 22´, Kamera)