Halmaspiel

Halmafigur
Halmaspiel | © Betina Kuntzsch

Betina Kuntzsch | Deutschland 2017 | animierter Dokumentarfilm | 15’ | Dialog auf Deutsch

Halmaspiel erzählt mit animierten Fundstücken aus dem Familienfundus die Biografie meiner Mutter: Aufwachsen in der NS-Zeit, Jugend im Nachkriegsdeutschland, Mauerbau und Leben in der DDR und nach dem Mauerfall im vereinten Deutschland. Eine Geschichte von Flucht und Anpassung, Mitspielen und Zweifeln.
 



Betina Kuntzsch

Betina Kuntzsch © Alle Rechte vorbehalten studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig;
1988 Diplom mit der Videoarbeit Ich saß auf einem Steine;
tätig für das DDR-Fernsehen;
seit 1988 Videotapes und Installationen, Druckgrafik, Animationen und Dokumentarfilme;
lebt und arbeitet in Berlin


Filmografie

1988 Ich saß auf einem Steine
1991 Fünfzehn Einheitsstücke
1992 Moskau im August
1996 Nacht
1998 Two-Step
2003 Ich habe eine Linie gesehen
2005 Spielend im Garten
2008 I.I – Auf der Suche nach Ela Geminada
2008 Jeder Text ist ein Wortbruch
2010 Täglich Kunst
2011 KUNSTARBEITER Begegnungen 1988 - 2011
2014 Zeitlicht
2015 Wegzaubern
2016 Schleifentage
2017 A 1 Minute History of Image Distortion