Mathematik zum Anfassen

Exponat der Ausstellung Mathematik zum Anfassen Exponat der Ausstellung Mathematik zum Anfassen | Foto: (c) Rolf K. Wengst

Endlich die Flächenverwandlung des Satzes von Pythagoras durch Wiegen oder Umklappen verstehen – geht das so einfach?

Vom 2. bis 13. Februar 2015 gastierte die Wanderausstellung Mathematik zum Anfassen im Global Language Immersion Centre (GLIC) in Gloucester. Die Ausstellung war konzipiert vom Mathematikum Gießen, dem ersten mathematischen "Mitmach"-Museum der Welt. 

Die Ausstellung richtet sich an Schüler im Alter von 8 bis 16 Jahren und eröffnet einen spielerischen Zugang zur Mathematik und zu Deutsch. Die Besucher waren eingeladen, mit mathematischen Exponaten zu experimentieren. 18 Exponate ermöglichten den Zugang zu Deutsch sowie zur Mathematik, der nicht in erster Linie über die mathematische Sprache, sondern über spielerisches Experimentieren und eigenes Entdecken erfolgt. Mitarbeiter des Goethe-Instituts London betreuten die Ausstellung und boten den Schulklassen Führungen durch die Ausstellung im Rahmen einer Deutschstunde an.

Unser Video bietet einen Eindruck von den Aktivitäten, die während des Besuchs der Leighton Academy, eine der vier Partnerschulen in UK abliefen.