Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Installation “Die Mauer”: Tape Art von Schüler*innen der Deutschen Schule Lissabon und des Tallinna Saksa Gümnaasium (Estland), finanziert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union.Bild: © Tape Art Exchange

30 Jahre Wiedervereinigung

Fast ein Jahr nach dem Mauerfall wurde am 3. Oktober 1990 der Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland wirksam. Die friedliche Revolution in der DDR und der Prozess der Wiedervereinigung beendeten die vier Jahrzehnte währende deutsche Teilung und markierten den Beginn einer neuen Ära des Projekts Europa. Was hat sich seitdem verändert und welche Unterschiede zwischen Ost und West bestehen bis heute? Wie bewertet die junge Generation die Entwicklungen der letzten drei Jahrzehnte? Und wie wird heute mit dem kulturellen Erbe der DDR, wie dem Filmerbe der DEFA, umgegangen?

Zum dreißigjährigen Jubiläum der Wiedervereinigung widmen wir uns in Artikeln und Interviews diesen und anderen Fragen der deutsch-deutschen Geschichte.
 


Als die Mauer fiel


Geboren nach 1989

Top