Experimentieren auf Deutsch

Finanziert durch die Stiftung Volkswagen Slovakia entwickelt das Goethe-Institut vielseitig einsetzbare Materialien für den Sachunterricht.

Zu verschieden Themen stehen ausgearbeitete Module für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Während des Experimentierens üben die Schülerinnen und Schüler Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen auf Deutsch.

Experimentieren auf Deutsch

Was ist CLIL?

CLIL versteht sich als dualer Ansatz, der das Lernen von Sachinhalten aus verschiedenen Fachgebieten durch eine Fremdsprache ermöglicht. Die Fremdsprache ist nicht Gegenstand des Unterrichts, sondern sie wird als Medium eingesetzt um neue Inhalte/Konzepte zu erarbeiten, schon Gelerntes zu wiederholen, zu erweitern und zu vertiefen. Die Schüler/innen lernen Alltagssprache und Fachsprache. Sie lernen z.B. wie man einen elektrischen Kreislauf baut und wie dieser funktioniert (Fachsprache), gleichzeitig kommuniziert der/die Lehrer/in mit den Schülern/innen, erklärt, weist auf etwas hin, sorgt für Ruhe, gibt Anweisungen, etc. (Alltagssprache). Die Schüler/innen werden in ihren kognitiven Fähigkeiten gefordert und gefördert, da man in der Fremdsprache über komplexere Sachverhalte spricht, wie z.B. über den elektrischen Strom. 

Mit CLIL lernen die Schüler eine Fremdsprache schneller und motivierter. Deshalb ist das  CLIL-Angebot nützlich und sinnvoll. Man weckt und verstärkt das Interesse am Lernen von Deutsch. Und nicht nur das, aber die Schüler nehmen wahr, dass Deutsch auch eine reale Anwendung hat. 

Experimentieren auf Deutsch

Ein guter Unterricht muss nicht nur gut geplant sein, sondern auch altersgerechte Unterrichtsmaterialen verwenden. Den Lehrern fehlen oft die passenden/richtigen Unterrichtsmaterialien oder auch die fachliche Kompetenz. Deswegen hat das Goethe-Institut auf Anregung der Volkswagenstiftung in der Slowakei vielseitig einsetzbare Materialien zu folgenden Themen des Sachunterrichts entwickelt: Wasser, Magnetismus, Pflanzen, Auto, Materialien, Luft, Zeit, Gewicht, Öl und Fett, Gas, Der menschliche Körper, Tiere, Natur, Erde, Sonne.

Zu diesen 18 Themen stehen 20  CLIL Module (Experimente, Beobachtungen) ausgearbeitet zur Verfügung. Hauptziel ist das Experimentieren und die deutsche Sprache zeitgleich zu lernen. Die Schüler üben Hörverstehen, Leseverstehen von Fachtexten, Schreiben und Sprechen – indem sie berichten und ihre Ergebnisse präsentieren.

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind Grundschulkinder der Klassen 3 und 4 in der Grundschule mit Deutsch auf A1 Niveau. 

Die Module enthalten folgende Materialien für die Schüler und Schülerinnen:

Arbeitsblätter:
  • mit Wortschatzübungen, Themen-/Ideennetz, Vorwissen aktivieren
  • Hinweis zu der Durchführung des Experiments (Bild, Wort/Sätze)
  • Ergebnisse des Experiments
  • Übungen zum Kompetenztraining – Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben
  • Festigung des Gelernten
  • Anwendung des Gelernten
Die Module enthalten folgende Materialien für die Lehrer und Lehrerinnen:
  • Methodische Hinweise
  • Zusatzmaterialien: Poster
Autorinnen: Beata Menzlova und Evelin Fuchs
Illustration & Grafik:  ove-pictures

Experimente
Deckblatt
Experiment 1