Mitarbeiter/in und Projektkoordinator/in der “Library – Gamebox – Hub”

Das Goethe-Institut sucht vom 1.10.2017 am Standort Johannesburg eine/-n Mitarbeiter/-in und Projektkoordinator/-in in Vollzeitanstellung (40 Stunden/Woche).
 
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Kundenbetreuung in der Bibliothek, Beantwortung von Auskunftsfragen und Übernahme von Rechercheaufgaben
  • Systematisierung, Katalogisierung und technische Medienbearbeitung
  • Ausleihdienst und Betreuung der digitalen Bibliothek des Goethe-Instituts
  • Entwicklung neuer Services für die Bibliotheksbenutzer
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Pflege von Online-Services der Bibliothek
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit für die Bibliothek (auch durch die Nutzung von Social Media Netzwerken)
  • Mitwirkung bei der Projekt- und Veranstaltungskoordination der Abteilung Information und Bibliothek, Regionalprojekte eingeschlossen     (Literaturveranstaltungen, ICT-Training, Konferenzen, Internet-Projekte       etc.) 

Sie bringen dafür folgende Voraussetzungen mit:

  • Abschluss im Bibliothekswesen oder Informationsmanagement, Medienwissenschaft oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen vor allem in den Bereichen Bibliotheksservices und Medienentwicklung
  • Herausragende Kundenorientierung
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen
  • Die Fähigkeit zur Durchführung von Bibliotheks- oder ICT-Einführungen
  • Die Bereitschaft im Rahmen von Veranstaltungen gelegentlich am Abend oder Samstag zu arbeiten
  • Erfahrung im Projekt-Management wie z.B. Flugbuchungen, Hilfe bei Visabeantragung, der Vorbereitung von Veranstaltungen etc.
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Fließende Englisch und wenigstens Grundkenntnisse in Deutsch mit der Bereitschaft die Sprache weiter zu erlernen. Die Kenntnis einer weiteren afrikanischen Sprache ist von Vorteil.
  • Für nicht südafrikanische Bewerber: Der Besitz einer Arbeitserlaubnis und dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung für Südafrika 
Bewerbungen mit einem Bewerbungsschreiben (auf Deutsch oder Englisch), einem tabellarischen Lebenslauf, Zeugnissen/Referenzen an Stefanie Kastner (stefanie.kastner@goethe.de) bis zum 31.08.2017.
 
Die Projekte, die von der “Library – Gamebox – Hub” des Goethe-Instituts koordiniert und durchgeführt werden, haben einen starken Fokus auf ICT-Training, Gaming und Co-Working von Kulturschaffenden. Die Bibliothek verfügt darüber hinaus über eine Auswahl an Print-, digitalen und AV-Materialien über kulturelle und gesellschaftliche Themen mit Deutschlandbezug.