Leiter/in für Sprachkursorganisation (LSO) am Goethe-Zentrum Kampala

Das Goethe-Zentrum Kampala / Ugandan German Cultural Society ist eine unpolitische und gemeinnützige Organisation (Kulturgesellschaft) mit Sitz in Kampala. Wir suchen zum 17.06.2019 befristet für zwei Jahre eine/n engagierte/n Kollegen/in in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für die Stelle als Leiter/in für Sprachkursorganisation und Prüfungswesen. Eine Vertragsverlängerung ist möglich.

Aufgaben

Als LSO umfasst Ihr Aufgabengebiet im Wesentlichen:

  • Organisation und Verwaltung des Sprachkursbetriebs
  • Planung, Evaluierung und Qualitätssicherung der Sprachkurse
  • Budgetplanung und Controlling
  • Eigene Lehrtätigkeit im Sprachkursbetrieb
  • Rekrutierung neuer Lehrkräfte
  • Organisation und Durchführung von Lehrerfortbildungen
  • Bestellung von Lehrmitteln und Lehrmittelspenden, Pflege des Lehrmittelbestandes
  • Aufsicht der Bibliotheksarbeit
  • Organisation und Verwaltung des Prüfungsbetriebs
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Prüfungsunterlagen
  • Einsatz in Prüfungen und Prüfungsvorbereitungskursen
  • Konzeption und Durchführung von Prüfungsfortbildungen
  • Verantwortung der Öffentlichkeitsarbeit für den Sprachkursbetrieb
  • Auswahl von Stipendiaten des Goethe-Instituts
  • Beratung und Betreuung von Sprachkursteilnehmer/innen
  • Kundenbetreuung und Organisation für den Übersetzungsservice am GZK
  • Vertretung der Leiterin des GZK bei Abwesenheit

Voraussetzungen

  • Studium der Germanistik oder Deutsch als Fremdsprache
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch (C2) und Englisch in Wort und Schrift
  • Sehr gute Koordinations- und Organisationskompetenz
  • Sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office), Bereitschaft zur Einarbeitung in Institutssoftware (ASPIS)
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Fortbildungen im DaF-Bereich
  • Engagement und Kreativität beim Ausbau des Sprachkursangebots
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse in Öffentlichkeitsarbeit und Rechnungswesen
  • Flexibilität und hohe Belastbarkeit
  • Interkulturelle Eignung
  • Sehr gute Kenntnisse der Prüfungen des Goethe-Instituts (Nachweis von Prüferzertifikat)
  • Erfahrung in Organisation und Durchführung von Prüfungen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen
  • Arbeitserfahrung in Afrika

Wir bieten

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Eine ortsübliche Vergütung und einen Arbeitsvertrag nach örtlichem Recht
  • Örtliche Krankenversicherung
  • Übernahme der Kosten für eine Arbeitserlaubnis
Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse sowie ein aussagekräftiges Motivationsschreiben in deutscher Sprache) senden Sie bitte bis zum 26. März 2019 an: director@goethezentrumkampala.org

Rückfragen bitte an: Joanna Jacquet Leiterin Sprachabteilung language@goethezentrumkampala.org