„Die Abenteuer des
Alexander von Humboldt“ –
Eine Graphic Novel von
Andrea Wulf und Lillian Melcher

Die deutsch-britische Kunsthistorikerin Andrea Wulf hat mit „Alexander von Humboldt: Die Erfindung der Natur“ eine der pointiertesten Biografien von Humboldt vorgelegt. Gemeinsam mit der New Yorker Illustratorin Lillian Melcher hat sie nun eine Graphic Novel zu Humboldts Lateinamerikareise verfasst.



Auf Basis von Humboldts Tagebüchern erzählt der Band von Humboldts Südamerikareise in den Jahren 1799 bis 1804. Die expressiven Zeichnungen von Lillian Melcher illustrieren die Stationen der ausgedehnten Forschungsreise, wie die Fahrt auf dem Orinoko und die Besteigung des Chimbarazo.

Originalgetreue Nachbildungen aus Humboldts Tagebüchern sowie auf der Reise entstandene Zeichnungen vervollständigen das Bild von Humboldts Südamerikaexpedition.
 
15 ausgewählte Zeichnungen aus dem Band liegen als Posterausstellung vor und können von Goethe-Instituten, Auslandsvertretungen, Schulen und Partnerorganisationen lokal produziert und gezeigt werden.