Rogier Creemers

Rogier Creemers
© Rogier Creemers

 

Professor für Chinawissenschaften an der Universität Leiden | Niederlande

Rogier Creemers ist Professor für Chinawissenschaften an der Universität Leiden. Sein Schwerpunkt liegt auf der chinesischen Technologiepolitik und die Rolle des Landes mit Blick auf globale Cyber Governance. Seine Texte finden sich in zahlreichen wissenschaftlichen Journalen, er schreibt für den Economist, die New York Times, CNN und BBC. Creemers ist einer der Gründer des DigiChina-Projekts, das sich zum Ziel gesetzt hat, Chinas Technologievorschriften für ein globales Publikum zugänglich zu machen.