Regression Kulturpolitik unter Druck

Kulturpolitik
© Pexel

Do/20/Juni/11:30 - 13:00
Kulturpolitik unter Druck. Berichte aus Brasilien, Polen und den Philippinen

Paneldiskussion

Speaker: Antônio Araújo, Carlos Celdran, Marta Keil, Johannes Ebert
Moderation: Katja Kessing
Sprache: Englisch/Deutsch
E-Werk, Maschinensaal

Erstarkender Nationalismus und autoritäre Regierungen beeinflussen die Arbeit von Kulturakteuren in vielen Ländern der Welt massiv. Im Spannungsfeld zwischen künstlerischer Freiheit, politischen Einschränkungen und finanzieller Abhängigkeit suchen Kulturschaffende ihren Weg. Welche Auswirkungen haben staatliche Ideologien auf die Kunstfreiheit? Unter welchen Umständen arbeiten Künstler/-innen in besonders betroffenen Ländern? Welche Inhalte und welche Aktionsformen rücken in den Vordergrund? Kulturschaffende aus drei Kontinenten gewähren uns Einblick in ihre Arbeit und ihren Alltag.