Veranstaltungen

Performing Architecture
Habibi Kiosk Venedig

Habibi Kiosk @ Münchner Kammerspiele Foto (Zuschnitt): © Susanne Traub
Mit: Robert Andreasch, Nabila Abdel Aziz, Anna Clara Basilicò, Maddalena Gretel Cammeli, CIBO, Est Coulon, Marialuisa Capurso, Extragarbo, Cosimo Ferrigolo, Gaia Ginevra GiorgiGiusy Guadagno, JISR, Edoardo Lazzari, Rania Mleihi, Radio Papesse, Gina PenzkoferPaola Pisciottano, Sebastian ReierLeonardo SchifinoTheresa SchlichtherleHavin al Sindy, Andrea VagnoniJulian Volz, DJ Rano & DJ Booty
 

Recherche des Habibi Teams in Venedig: ab dem 25.10.2021
Eröffnung des Habibi Kiosk Venedig: 01.11.2021, 18:00 Uhr
 

Der Habibi Kiosk ist geöffnet und kann nach den aktuellen Covid Regeln betreten werden. Falls der Raum voll ist, kann es zu Wartezeiten kommen.
Programm
Habibi Kiosk Venedig Programm Sie können sich das Programm mit Informationen zu den einzelnen Formaten hier herunterladen:


Der Habibi Kiosk ist ein Raum für viele Perspektiven und beschreibt ein Fenster des Theaters zur Stadt. Konzerte, Ausstellungen, Stadtgespräche, Musik, Performances - Die Münchner Kammerspiele erforschen gemeinsam mit dem Goethe-Institut die Frage, wie eine Gemeinschaft mit aktiver Teilhabe in einer Stadt funktioniert.

Für Goethe-Institut / Performing Architecture öffnet der Habibi Kiosk der Münchner Kammerspiele in Venedig. Über die Stadtgrenzen hinaus und wieder zurück möchte der Habibi Kiosk Orte und Regionen erkunden. Er forscht dort, wo Grenzen ineinanderfließen und Lebensgeschichten zusammentreffen.

Wer oder was ist die Stadt, fragt der Kiosk in München. Und selbiges geschieht in Venedig: Wessen Geschichten werden nicht oder zu wenig erzählt – wessen Perspektiven fehlen in der Erzählung der Stadt? Ein Raum für Begegnungen entsteht.  Neben der Verhandlung von Gegenwärtigem, ist der Kiosk ein Ort der Spekulation. Wie sieht es aus, das Zusammenleben und Miteinander der Zukunft? Jetzt, wo wir uns schon kennengelernt haben. Wie drücken sich künstlerische Stimmen andernorts aus, welche Themen verbinden uns und auf welche Weise werden sie sichtbar? Wie bilden wir neue Allianzen abseits dessen, was die Gesellschaft für uns vorzusehen scheint? Und welche Widerstände müssen sie aushalten – innen wie außen? Im Habibi Kiosk wird die Frage des Zugangs verhandelt – wer hat den Schlüssel zur Stadt?

PARTNER
Habibi Kiosk Logo Münchner Kammerspiele Logo Landeshauptstadt München
 

Comitato No Grandi Navi

Castello 5847 , 30122 Venedig

Details

Sprache: Englisch, Italienisch
Eintritt: Eintritt frei (wir verweisen bei allen Veranstaltungen auf die aktuell geltenden Covid-Regeln)
Radio, Gespräch, Musik, Ausstellung, Performance

Links zum Thema