Lenz, Siegfried

Siegfried Lenz: Schweigeminute © Hoffmann und Campe
Schweigeminute
Hamburg: Hoffmann und Campe, 2008 - 28 Seiten
ISBN: 13: 978-3455042849

Brasilianische Ausgabe:
Minuto de silêncio

Ein warmer Sommer an der Ostsee vor vielen Jahren. Benny Goodmann und Ray Charles sind noch en vogue, in den Gassen spielt der Drehorgelmann, man bezahlt in »Mark«, und wenn die Englischlehrerin vor die Oberprima tritt, stehen alle auf: »Good morning, Mrs. Petersen.« Wie es zu der Liebe zwischen Stella und Christian kam, wie die Leidenschaft sich an der Realität messen muss und wie dann mit einem Mal alles zu Ende ist – und doch auch nicht. Wie die Liebe gerade durch den Tod unsterblich wird: das erzählt Siegfried Lenz mit meisterhafter Einfühlungskraft, mit Distanz und Humor. Im Thema des Vergänglichen, der Zeitverfallenheit irdischer Liebe, der Unmöglichkeit vollendeten Glücks, schwingt die Melancholie eines Theodor Storm. In der Lakonie des Erzählens spürt man die existenzielle Härte eines Ernest Hemingway. Und doch spricht hier die Sympathie und Integrität des Erzählers Siegfried Lenz, der im knappen Raum der Novelle eine Menschheitsfrage entfaltet, die immerzu gültig ist.

Leseprobe
Leseprobe zum Download via Hoffmann und Campe Verlag
Siegfried Lenz - Homepage des dtv
Hoffmann und Campe Verlag

    Übersetzungsförderung des Goethe-Instituts

    Förderprogramm zur Übersetzung deutscher Bücher in eine Fremdsprache

    Deutschsprachige Comics

    Hintergründe, Künstlerporträts und Buchtipps zur deutschsprachigen Comicszene
    Link-Tipps