Arno Schmidt

Arno Schmidt: Republika uczonych, © PIW
Arno Schmidt: Republika uczonych, © PIW
Republika uczonych. Krótka powieść z obszaru końskich szerokości
Lizenzverlag: PIW, 2011
Übersetzer: Jacek St. Buras
ISBN: 978-8306-03323-6
Originaltitel: Die Gelehrtenrepublik - Kurzroman aus den Roßbreiten
© Suhrkamp Verlag, 2006


2008, wenige Jahre nach einem Atomkrieg, besucht ein amerikanischer Reporter den sogenannten „Hominidenstreifen“ im Westen der USA, wo es unbekannte Mutanten, die infolge der Strahlung entstanden sind, zu entdecken gibt, sowie die auf einer stählernen Insel in den Roßbreiten des Pazifik treibende, fünftausend Wissenschaftler und Künstler aus der ganzen Welt beherbergende, jedoch in eine westlich-amerikanische und östlich-sowjetische Hälfte geteilte Gelehrtenrepublik. Schmidts blitzend anspielungsreiche, utopische Satire aus dem Jahre 1957 kommt als Reisebericht jenes Charles Henry Winer, fiktiven Urgroßneffen des Autors, daher.
(Klappentext)

Links zum Thema

Bücher, über die man spricht

Empfehlungen aus Mittelosteuropa zu neuer deutschsprachiger Belletristik und Sachliteratur: „Bücher, über die man spricht“ stellt zwei Mal im Jahr Neuerscheinungen vor und vermittelt aktuelle Tendenzen.