Gesellschaft

Das Projekt „Natur und Kultur“
Netzwerk Neue Perspektiven

Die Veränderung der Umwelt, die bereits jetzt, direkt vor unseren Augen stattfindet, ist längst kein rein umweltpolitisches Thema mehr. Die Eingriffe in die Natur, von den Gesellschaften als Ganze wie auch von jedem Einzelnen verursacht, haben globale, wiederum die Gesellschaften als Ganze und jeden Einzelnen betreffende Folgen. Mit dem Klima verändert sich unsere Lebenskultur. Womit wir schon - und nicht nur sprachlich - bei der Kultur an sich und damit dann doch wieder an dem Punkt sind, an dem die Arbeit des Goethe-Instituts seit jeher ansetzt.

Im Rahmen des Projektes Netzwerk Neue Perspektiven schreibt das Goethe-Institut den Wettbewerb Natur und Kultur in der Region Osteuropa und Zentralasien aus, der das Ziel hat, junge Umweltschutz-Aktivisten bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen und ihnen neue Impulse für die weitere Auseinandersetzung mit dem Zusammenwirken von Umwelt und Kultur zu geben.

Wenn das Projekt Ihr Interesse geweckt hat, stehen Ihnen ausführliche Informationen dazu in der vorliegenden Datei als Download zur Verfügung. Ihre Projekte schicken Sie bitte per Post oder mit einem Kurier bis zum 01.09.2012 an das Goethe-Institut Almaty. Mit Fragen wenden Sie sich bitte an die Projekt-Mitarbeiterin Gulmira Shandybajewa:

Tel.: +7 (727) 392 22 62; 392 22 65
Mail Symbol tgulmira.shandybajewa@almaty.goethe.org
Download Symbol Informationen zum Projekt (PDF, 72 KB)
Links zum Thema