Hannelore Bühler

Diesseits von Afrika

Hannelore Bühler
Münster: Verlag Tebbert, 1997
436 S.
ISBN 3-932508-41-6

Eines Nachmittags verlässt Michael seine Ehefrau Irene und zieht zu seiner Geliebten Gloria. Gloria verlässt ihrerseits ihren Ehemann Ralf trotz der neun gemeinsam verbrachten Jahre. Sie wirft ihm vor, nie da gewesen zu sein, als sie ihn brauchte. Gloria ist auf der Suche nach gefühlsmäßiger Sicherheit. Das neue Paar Michael und Gloria lebt eine Liebesbeziehung aus, die einige Zeit zuvor in Afrika begonnen hatte. Die beiden sind sich während einer Safari in der algerischen Stadt Ghardaia begegnet. In dieser Stadt wurde das Fundament einer Liebe errichtet, die in Deutschland wachsen und sich auf der Grundlage des wechselseitigen Verstehens bewähren wird.

    Hannelore Bühler: Diesseits von Afrika

    Der Roman der Autorin Bühler kann verstanden werden als Vergleich zweier Gesellschaften, die sich in ihren Strukturen und den damit verbundenen Auswirkungen auf das Leben des einzelnen voneinander unterscheiden.Mehr ...