Beratungsdienste in Deutschland

Beratungsdienste in Deutschland

© Colourbox.com


Wie funktioniert eine Beratung?

© Colourbox.com Sie haben eine Frage oder ein Problem? Sie brauchen Antworten oder Tipps? In einer Beratung finden Sie Menschen, die Ihnen helfen. Diese Berater kennen die Antwort auf Ihre Frage oder sie wissen, wo Sie Hilfe bekommen.

Sie möchten nicht alleine zu einer Beratung gehen? Dann können Sie zum Beispiel Ihren Mann oder Ihre Frau, einen Freund oder eine Freundin oder eine andere Person mitnehmen. Bei vielen Beratungsstellen können Sie auch anrufen. Die Berater beantworten Ihre Fragen dann am Telefon. Es gibt auch Online-Beratungen: Sie können Ihre Fragen per E-Mail oder Chat stellen.

Die Beratungen sind anonym: Die Berater sprechen nur mit Ihnen über Ihre Fragen und Probleme. Anderen Menschen dürfen sie nichts von Ihren Fragen und Problemen sagen. Die Beratungen sind auch neutral: Die Berater möchten Ihnen helfen. Sie können den Beratern vertrauen, Sie müssen keine Angst haben. Meist sind die Beratungen auch kostenlos: Sie müssen kein Geld für die Hilfe bezahlen. Manchmal bekommen Sie sofort Hilfe bei einer Beratung, manchmal müssen Sie zuerst einen Termin machen.

Gibt es eine spezielle Beratung für mich?

© Colourbox.com Es gibt spezielle Beratungen für Migranten: Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) und die Jugendmigrationsdienste (JMD) sind anonym, neutral und kostenlos. Die MBE helfen allen erwachsenen Migranten. Die JMD helfen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren und ihren Eltern. Die Berater dort sprechen normalerweise viele Sprachen. Der Berater spricht Ihre Sprache nicht? Ihr Deutsch ist noch nicht gut genug? Dann kann ein Dolmetscher helfen: Er spricht beide Sprachen.

Was kann ich die Berater fragen?

Die JMD und MBE helfen Ihnen bei allen Fragen und Problemen zum Leben in Deutschland, zum Beispiel: Wie lange darf ich mit meinem Visum in Deutschland bleiben? Wo finde ich Hilfe, wenn ich Probleme in der Familie habe? Wo kann ich Deutsch lernen? Wo finde ich eine Wohnung? Kann ich in Deutschland arbeiten? Wo finde ich eine Arbeit? Was mache ich, wenn ich finanzielle Probleme habe? Was mache ich, wenn ich krank bin? Wer hilft mir, wenn ich ein Kind bekomme? Wo bekomme ich einen Führerschein? Welches Ticket für die Bahn brauche ich? Wie kann ich meine Zeugnisse anerkennen lassen? Vor allem die JMD helfen auch bei der Orientierung im Schul- und Ausbildungssystem.

Ich bin in Deutschland. Wie finde ich eine Beratung?

© Colourbox.com Sie sind schon in Deutschland und suchen Kontakt zu einer Beratung? Unter Wichtige Adressen können Sie die Beratungsstellen (MBE oder JMD) in Ihrer Nähe finden. Die Ergebnisse mit Informationen wie z.B. Adresse oder Telefonnummer sehen Sie dann auf einer Karte.

Ich bin noch in meinem Heimatland. Gibt es auch für mich eine Beratung?

Sie sind noch nicht in Deutschland und suchen Kontakt zu einer Beratung? Dafür gibt es eine Beratung für Migranten im Internet. Klicken Sie auf Online-Beratung. Dort bekommen Sie weitere Informationen.
das Visum, die Visa: Mit einem Visum dürfen Sie in ein anderes Land einreisen. Ein Visum können Sie bei der Botschaft des anderen Landes bekommen.
der Führerschein, die Führerscheine: Sie fahren ein Auto, einen Lastwagen oder ein Motorrad? Dann brauchen Sie einen Führerschein. In diesem Dokument steht, dass Sie Auto, Lastwagen oder Motorrad fahren dürfen.
das Zeugnis, die Zeugnisse: Ein Zeugnis ist ein Teil der Bewerbungsunterlagen, wenn Sie eine Arbeitsstelle suchen. Es gibt Arbeitszeugnisse: Darin steht etwas über Ihre letzte Arbeit. Und es gibt Schul- und Hochschulzeugnisse: Offizielle Dokumente von Ihrer Schule oder Hochschule. Zeugnisse aus Ihrem Heimatland müssen Sie übersetzen und beglaubigen lassen.
das Bundesland, die Bundesländer: 16 Länder, die Bundesländer, bilden zusammen die Bundesrepublik Deutschland. Ein Bundesland ist normalerweise ein größeres Gebiet, wie Bayern, Hessen oder Nordrhein-Westfalen. Es gibt aber auch Städte, die ein Bundesland sind, zum Beispiel Berlin oder Hamburg. Jedes Bundesland hat eine eigene Regierung (Landesregierung) mit einem Parlament (Landtag). Eine Landesregierung kann bestimmte Dinge selbst entscheiden, zum Beispiel im Bereich Bildung und Kultur. Die wichtigsten Entscheidungen trifft aber die Bundesregierung, also die Regierung von ganz Deutschland.
Links zum Thema