Schulfilmfestival

Schulfilmfestival Banner istock.com©Gromovataya

Schulfilmfestival

Jedes Jahr produzieren Schüler in ganz Australien Kurzfilme, die bei den deutschen Schulfilmfestival Finalen in Adelaide, Melbourne und Sydney gezeigt und bewertet werden.

Filmemacher aufgepasst! Es ist wieder soweit!

In diesem Jahr führt euch das Schulfilmfestival auf eine Zeitreise: "DEUTSCHLAND IM JAHR 3017".

Stellt euch das Leben im Jahr 3017 vor. Wie wird die Welt, wie wird Deutschland aussehen? Werden Menschen noch in Häusern leben, werden sie noch dieselbe Art von Kleidung tragen und wird ihr Leben mittlerweile komplett von Technologie beherrscht sein? Erzählt uns eure Geschichte und denkt daran, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Anmeldung

Meldet euch jetzt an! Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Online-Anmeldeformulare bekommt ihr hier.

ACT/NSW/NT/QLD

In den über 28 Einsendungen, die im letzten Jahr aus dem ACT, aus NSW und QLD eingegangen sind, kann man sehen, wie sich Kreativität und Deutsch lernen gut verbinden lassen. Präsentiert wurden die Filme am 20 Oktober 2016 im Chauvel Cinema in Sydney.

SA & WA

Im letzten Jahr fand das Schulfilmfestival am 7. September im The Regal Theatre in Adelaide statt, bei dem 17 tolle und kreative Filme aus SA und WA gezeigt wurden.

TAS & VIC

Das Thema des Schulfilmfestivals 2016 „ Wenn ich groß bin…“ brachte eine Vielzahl an kreativen Kurzfilmen hervor, die am 19. Oktober in Melbourne im Australian Centre for the Moving Image (ACMI) präsentiert wurden.

Nationaler Schulfilmpreis

Die neun besten Filme aus den Finalen in Adelaide, Melbourne und Sydney traten gegen einander an. Die Filme mit den meisten Stimmen gewannen den Nationalen Deutschen Schulfilmpreis 2016 und eine DVD.